alumni.erfolgsgeschichte: Sandra Vincze

EURAIL-Ing. Sandra Vincze, BSc ist Absolventin des Departments Bahntechnologie und Mobilität und Teamkoordinatorin bei der ÖBB-Infrastruktur AG.

EURAIL-Ing. Sandra Vincze, BSc ist Absolventin des Departments Bahntechnologie und Mobilität und Teamkoordinatorin bei der ÖBB-Infrastruktur AG.

In der Serie alumni.erfolgsgeschichten geben Absolventinnen und Absolventen der FH St. Pölten Einblick in ihre vielfältigen Karrierewege. Sandra Vincze, Absolventin des berufsbegleitenden Bachelorstudiums Bahntechnologie und Mobilität, im Gespräch:

Fachhochschule, weil…

…ich durch einen Arbeitskollegen auf die FH St. Pölten und das Studienangebot aufmerksam gemacht wurde. Für den Studienzweig Eisenbahn-Infrastrukturtechnik (heute Bahntechnologie und Mobilität) habe ich mich endgültig entschieden, da ich Beruf und erworbenes Wissen miteinander verbinden wollte, was im Übrigen sehr gut gelungen ist.

Gelernt habe ich…

…vor allem “Time Management“, um Familie, Beruf und Studium miteinander verbinden zu können. Zudem habe ich den Umgang mit verschiedensten Ansätzen von Lektoren und Lehrinhalten gelernt sowie das Managen von Erwartungshaltungen – und auch, diese Erfahrungen für meine persönliche Weiterentwicklung heranzuziehen. Fachlich gesehen habe ich im Studium einen wichtigen Gesamtüberblick über das System Bahn erhalten. Durch regelmäßiges Netzwerken, das gewonnene technische Verständnis und meine Zielstrebigkeit habe ich es geschafft, in die Führungsebene einzusteigen.

Der Berufseinstieg war für mich…

…recht einfach. Ich habe aus dem BMVIT – Bundesministerium für Verkehr Innovation und Technologie – einen Job bei der ÖBB-Infrastruktur Bau AG als Assistentin des Gesamtprojektleiters Wien Hauptbahnhof erhalten. Letztendlich bekam ich durch das Studium die Chance, im betrieblichen Bereich Fuß zu fassen. Dies war der Beginn meines jetzigen Karriereweges. Heute bin ich bei der ÖBB-Infrastruktur AG im Geschäftsbereich Netzzugang, Bereich Kapazitätsmanagement, als Teamkoordination Netzanalyse tätig.

Weitere Erfolgsgeschichten lesen

 

 

Jetzt teilen: