EVENTcon 2017: Die Welt der Markenevents

Das Organisationsteam der EVENTcon 2017 (Mitte) mit den LV-LeiterInnen Stefan Emese und Claudia Mann

Fachtagung zu Eventmanagement an der FH St. Pölten

Bereits zum sechsten Mal fand kürzlich die EVENTcon an der FH St. Pölten statt. Die Eventmanagement-Fachtagung, die von Studierenden des Master Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung organisiert wird, stand diesmal unter dem Motto „Brands&Events“. Zahlreiche Gäste aus insgesamt drei Schulklassen nahmen an der spannenden Veranstaltung teil, die neben Vorträgen erstmals auch Workshops und ein Gewinnspiel beinhaltete.

Die diesjährige EVENTcon umfasste die Themenschwerpunkte „Brands&USP“ (Definition, Überblick und Einblicke in Marken), „Event&Marketing“ (Überblick und Einblicke in Eventmarketing), „Brands&Events“ (Was macht ein Markenevent aus?) und „Best&Worst“ (Praxisbeispiele und Diskussionen).

Hochkarätige Expertinnen und Experten

Zu Beginn der Veranstaltung wurden die BesucherInnen in drei Gruppen aufgeteilt, welche jeweils mit einem anderen Impuls-Vortrag starteten. FH-Dozent Thomas Duschlbauer gab eine Einführung in das Thema Eventmanagement. Julia Gundacker, Social Media Managerin bei der Digital Full Service Agentur kju, berichtete über die Eigenschaften von Marken und wie wichtig die Einzigartigkeit ebendieser ist, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Mit den Vorträgen von Wolfgang Peterlik, Geschäftsführer der Eventagentur pi-five, und Christoph Brenner, Board Member der Marketing Natives, wurden Einblicke in die Welt der Markenevents und der Nutzung von Veranstaltungen als Marketingtool, gegeben. Alexandra Sponner, Absolventin des Master Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung, lieferte außerdem einen interessanten Vortrag zu Positiv- und Negativ-Beispielen aus der Event-Praxis.

Im Anschluss an die jeweiligen Präsentationen konnten die SchülerInnen das erworbene Wissen testen und Punkte sammeln, indem sie Fragen mittels Kahoot, einem interaktiven Quiztool, beantworteten. Als Gewinnerin ging eine Schulklasse der HAK St. Pölten hervor. Sie darf im kommenden Semester einen Block der Lehrveranstaltung Eventmanagement des Bachelor Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung an der FH St. Pölten besuchen.

„Herausforderung und tolle Erfahrung“

Die Veranstaltung wurde im Rahmen eines Seminars im dritten Semester des Masterstudiums Media- und Kommunikationsberatung unter der Leitung von Stefan Emese und Claudia Mann konzipiert und umgesetzt und richtet sich in erster Linie an SchülerInnen. „Es war eine echte Herausforderung, aber auch eine tolle Erfahrung die EVENTcon 2017 beinahe völlig selbstständig organisieren zu dürfen. Wir freuen uns sehr, dass alles so gut geklappt hat und die Veranstaltung so gut bei den Besucherinnen und Besuchern angekommen ist“, freut sich das Organisationsteam Viktoria Feiks, Lisa Kocher und Melanie Pisek.

Jetzt teilen: