FH St. Pölten begrüßt Erstsemestrige

Infopoint am welcome.day

Der welcome.day bot Information und Austausch für neue Studierende aus dem In- und Ausland

Mitte September starteten mehr als 1.100 StudienanfängerInnen ihr Studium an der Fachhochschule St. Pölten. Mit dem welcome.day hieß die FH St. Pölten die neuen Studierenden diese Woche offiziell willkommen: Bei zahlreichen Infopoints konnten sich die Erstsemestrigen über Studienrelevantes informieren und sich etwa zu Themen wie Auslandsstudium, Karriereservices oder Stipendienmöglichkeiten beraten lassen. Auch zum gemütlichen Austausch mit den neu gewonnenen Kolleginnen und Kollegen lud der welcome.day ein.

Internationale Gaststudierende aus elf Ländern

Besonders spannend gestaltete sich der Studienstart auch für die insgesamt 31 Gaststudierenden, die die FH St. Pölten als Studienort für ihr Auslandssemester ausgewählt haben. Sie wurden im Rahmen einer „Orientation Week“ willkommen geheißen und erhielten neben Unterstützung bei organisatorischen und administrativen Angelegenheiten etwa auch eine Führung durch die Stadt St. Pölten, um ihren neuen Wahlstudienort besser kennen zu lernen. Die „Incomings“ kommen diesmal aus elf verschiedenen Nationen: Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Kasachstan, Niederlande, Portugal, Russland, Spanien, Schweden und Tschechien.

Etwa vier BewerberInnen pro Studienplatz

Die Fachhochschule St. Pölten erfreut sich auch im aktuellen Studienjahr sehr großer Beliebtheit: Für die insgesamt rund 900 AnfängerInnenstudienplätze* verzeichnete die FH rund 3.500 Bewerbungen, das entspricht knapp vier BewerberInnen pro Studienplatz. Insgesamt studieren aktuell mehr als 3.000 Studierende in den sechs Departments der FH St. Pölten.

* BA und MA, ohne Weiterbildungslehrgänge

 

Auch an einem Studium an der FH St. Pölten interessiert? Hier geht es zu unseren Infoterminen.

Jetzt teilen: