Infoveranstaltung zum Forschungsprojekt BRELOMATE

Die Plattform BRELOMATE verbindet Fernseher und Tablet zu einem benutzerInnenfreundlichen Spiele- und Kommunikationsportal für ältere Menschen

Zahlreiche interessierte Seniorinnen und Senioren bei Veranstaltung zu Studie über Online-Kommunikation

Gemeinsam mit kabelplus war die Fachhochschule St. Pölten auf der Suche nach Seniorinnen und Senioren, die für eine Studie zum Thema Online-Kommunikation eine Kommunikationsplattform zum Online-Schnapsen und für Videotelefonie testen möchten. Vor kurzem fand dazu eine Informationsveranstaltung an der FH St. Pölten statt.

Spiele- und Kommunikationsportal

Die Plattform BRELOMATE verbindet Fernseher und Tablet zu einem benutzerInnenfreundlichen Spiele- und Kommunikationsportal für ältere Menschen. Von Februar bis Juni 2017 soll die Plattform in Haushalten im Raum St. Pölten getestet werden. Vor kurzem fand dazu an der FH St. Pölten eine Informationsveranstaltung für alle Interessierten statt, bei der die Plattform ausprobiert werden konnte und Fragen zur Studienteilnahme beantwortet wurden.

Die StudienteilnehmerInnen bekommen für sechs bis acht Wochen ein Tablet zur Verfügung gestellt. In diesem Zeitraum haben sie die Möglichkeit, mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem Raum St. Pölten über ihren Fernseher das Kartenspiel Schnapsen zu spielen oder sich zu unterhalten. Als Aufwandsentschädigung erhalten die TeilnehmerInnen 200 Euro und einen kostenlosen kabelplus-Internetzugang für drei Monate.

Forschungsprojekt zur Plattform

Die Plattform wurde in einem Vorprojekt an der FH St. Pölten im Rahmen des Forschungsprojekts BRELOMATE (Breaking Loneliness with Mobile Interaction and Communication Technology for Elderly) entwickelt. Im aktuellen Projekt untersucht die FH St. Pölten in Kooperation mit der Firma kabelplus, wie Fernseher mit einem Steuerungstablet zum benutzerInnenfreundlichen und kostengünstigen Herzstück einer Spiele-, Informations- und Kommunikationsplattform für ältere Menschen gemacht werden können.

BRELOMATE-Projekte

Die BRELOMATE-Projekte werden vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie im Rahmen des FFG-Programms benefit finanziert.

http://brelomate.fhstp.ac.at/

Jetzt teilen: