International und innovativ

Hannes Raffaseder im Campus Talk

Hannes Raffaseder, Mitglied des Hochschulmanagements, im Interview zu Internationalisierung und Unternehmensgründung an der FH St. Pölten

Internationalisierung an Hochschulen ist mehr als Studierendenmobilität. Weltoffenheit kann auch vor Ort gefördert werden: in Lehre, Forschung und Curricula – so auch an der FH St. Pölten. Zudem bietet die FH St. Pölten ein umfangreiches Angebot an Unterstützung für Studierende und Alumni der FH St. Pölten, die ein Unternehmen gründen möchten.

Sie hat etwa 2014 in Kooperation mit der accent Gründerservice GmbH den Creative Pre-Incubator® ins Leben gerufen, ein Förderprogramm für Studierende und Alumni mit Gründergeist; das Konzept der „Seven Steps to Start-Up“ der FH St. Pölten bietet eine Vielzahl von einschlägigen Lehrveranstaltungen, Praxisprojekten, Veranstaltungsformaten und weiteren Initiativen und eine Kooperation zwischen FH St. Pölten und tecnet equity fördert die wirtschaftliche Verwertbarkeit von Forschungsergebnissen.

Wie die Themen Innovation, Unternehmensgründung und Internationalisierung zusammenhängen, wie sich eine Hochschule modern halten und weiterentwickeln kann und wie Forschungsergebnisse bei der Wirtschaft und in der Praxis ankommen können, erklärte FH-Prokurist Hannes Raffaseder bei einem „Campus Talk“ im Campus & City Radio 94.4.

Sendung zum Nachhören

Weiterführende Links

Jetzt teilen:

Haben Sie Fragen?

schliessen

Wir helfen Ihnen gerne weiter!