1 min

KlientInnen-Erfahrungen mit Sozialarbeit

Monika Vyslouzil und Eva Grigori präsentieren ihr Buch "34 Begegnungen" an der FH St. Pölten

KlientInnen-Erfahrungen mit Sozialarbeit
Monika Vyslouzil und Eva Grigori präsentieren ihr Buch "34 Begegnungen" an der FH St. Pölten

„Wie erleben KlientInnen Soziale Arbeit?“ – dies ist die zentrale Frage des neu erschienenen Buchs „34 Begegnungen“ von Monika Vyslouzil, Dozentin im Department Soziales und Leiterin des FH-Kollegiums, und Eva Grigori, ebenfalls Dozentin im Department Soziales. In insgesamt 33 KlientInnen-Interviews gingen Studierende des Bachelor Studiengangs Soziale Arbeit der FH St. Pölten dieser Frage nach und lieferten damit die Grundlage für die Kurzgeschichten. Ein Beitrag wurde von einem Mitglied des KlientInnenbeirats der FH St. Pölten verfasst. Der Sammelband wird am 14. März in der Bibliothek der FH St. Pölten präsentiert.

„Die Selbstbefassung Sozialer Arbeit mit der eigenen Berufspraxis ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Profession und der sozialarbeitswissenschaftlichen Forschung. Durch den Status als ‚Fachkraft‘ laufen Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter Gefahr, die eigenen Handlungen als ‚das Beste‘ für die Klientinnen und Klienten zu verteidigen, ohne diese zu hinterfragen. In ‚34 Begegnungen‘ ergänzen wir diese Auseinandersetzung um relevante Perspektiven: Die Erfahrungen derjenigen, die Sozialarbeit in Anspruch nehmen“, erklären die beiden Herausgeberinnen Monika Vyslouzil und Eva Grigori.

Einladung zur Buchpräsentation

Buchvorstellung

„34 Begegnungen: KlientInnen berichten von ihren Erfahrungen mit Sozialer Arbeit“

14. März 2018, 17:30 bis 19:30 Uhr

FH St. Pölten, Bibliothek

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.