Physiotherapie bei Stoffwechselerkrankungen

In der April-Ausgabe der Zeitschrift inform berichten FH-Dozentinnen und Studierende der FH St. Pölten über die Therapie von Stoffwechselerkrankungen.

FH-Prof. Romana Bichler, PT, MSc, FH-Dozentin Anita Kiselka, PT, MSc und FH-Dozentin Barbara Wondrasch, PT, PhD fassten in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift inform von Physio Austria aktuelles Wissen zu Genderunterschieden in der Inneren Medizin und zur Besonderheit von Knorpelgewebe und dessen Stoffwechselprodukte zusammen.

Vorstellung von Studierendenprojekten

Des Weiteren fasste Anita Kiselka gemeinsam mit Alexandra Schweiger, Projektleiterin des Studierendenprojekts X-SITE (Student Professional Teaching Experience) die Erkenntnisse der Studierenden zum Thema Diätologie und Physiotherapie bei Adipositas und Diabetes zusammen. Diese Inhalte werden zukünftig in den Lehrveranstaltungen beider Studiengänge mittels Lehrvideos vermittelt, welche die Studierenden in diesem Projekt produziert haben.

Das Thema Reizdarmsyndrom, und wie ein physiotherapeutisches Übungsprogramm hierbei hilfreich sein kann, stellten zwei Studentinnen des 6. Semesters im Studiengang Physiotherapie der FH St. Pölten vor. Sie führten im Rahmen ihrer Bachelorarbeit eine empirische Studie durch, für welche sie aus Ergebnissen aktueller wissenschaftlicher Literatur gezielt Übungen ableiteten und einen deutlichen Effekt der gesetzten Maßnahmen feststellen konnten.

Jetzt teilen: