Projekt CARMA & ICM bei FFH-Kongress präsentiert

Anita Kiselka und Tarique Siragy beim Forschungsforum 2016

Präsentation des Projekts CARMA und Vorstellung einer Inverted Classroom Lehrveranstaltung beim Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen.

Am 30. März 2016 wurden beim 10. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen in Wien das Projekt CARMA und eine Inverted Classroom Lehrveranstaltung vorgestellt.

SONIGait– klingende Schuhe

Den Prototyp 2.0 einer „klingenden Schuhsohle“ des Projekts CARMA (Center for Applied Research in Media Assisted Healthcare for Motion and Activity) präsentierte Tarique Siragy, BSc, MSc, der als Junior Researcher des Studiengangs Physiotherapie in diesem Projekt tätig ist. Die Weiterentwicklungen seit dem ersten Prototyp wurden im Rahmen des 10. Forschungsforums der Österreichischen Fachhochschulen das erste Mal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

NEUroLOGISCH – Individuelles und praxisbezogenes Lernen

Anita Kiselka, MSc, FH-Dozentin des Studiengangs Physiotherapie an der Fachhochschule St. Pölten präsentierte in dem interaktiven Panel „Neue Lehr- und Lernkulturen in der technologiegestützten Lehre“, wie sie das Inverted Classroom Modell in ihrer Lehrveranstaltung „Physiotherapie in der Neurologie“ umsetzt: indem sich die Studierenden vor dem Lehrveranstaltungstermin bereits mit den geplanten Inhalten auseinandersetzen, zum Beispiel via YouTube, wird es möglich, zum Lehrveranstaltungstermin PatientInnen einzuladen und vertiefend zu üben.

Jetzt teilen: