Vortrag bei Trainingsseminar BE HEALTHY!

Referat von Dr. Elisabeth Höld

Dr. Elisabeth Höld referierte über das Ernährungs- und Bewegungsverhalten europäischer Jugendlicher.

Von 22. bis 24. September 2015 fand in Wien das Trainingsseminar von Zeit!Raum – Verein für soziokulturelle Arbeit “Create innovative Health-Opportunities for Youth” (“Wege zu einer innovativen Gesundheitsförderung in der Jugendarbeit”) im Rahmen des EU-Projektes "BE HEALTHY!" statt. Durch den europäischen Austausch von JugendarbeiterInnen und ExpertInnen aus verschiedensten Bereichen soll Gesundheitsvorsorge für junge Menschen attraktiver gestaltet werden.

Aktuelle Aspekte in der Jugendarbeit

Im Rahmen des Wiener Trainingsseminars wurden Themen wie das aktuelle Gesundheitsverhalten junger Menschen, Risikomanagement, Suchtprävention, kreative Kommunikationsmethoden, aktuelle Projekte, Beziehungsbildung und Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche im urbanen Kontext präsentiert und in indoor- bzw. outdoor-Praxisworkshops vertieft.

Gesundheitsverhalten europäischer Jugendlicher

Die FH St. Pölten brachte ihre Expertise durch den Vortrag mit dem Titel “Health-situation of European youth concerning nutrition and physical activity” von Dr. Elisabeth Höld, Researcher im Bachelor Studiengang Diätologie, ein. Neben der Darstellung der aktuellen Situation präsentierte sie das FGÖ-Projekt GAAS, das sich sowohl an Jugendliche als auch an JugendarbeiterInnen richtet. Die regen Diskussionen im Laufe der Veranstaltung unterstreichen die Bedeutung von Gesundheit in der Jugendarbeit

Nähere Informationen zum Seminar sind auf der Webseite des Veranstalters nachzulesen.

Jetzt teilen: