1 min

Workshops zu Datenjournalismus

Weiterbildung für Journalistinnen und Journalisten im Zuge eines Forschungsprojekts

Workshops zu Datenjournalismus
Weiterbildung für Journalistinnen und Journalisten im Zuge eines Forschungsprojekts

Spannende Stories verstecken sich oft in großen Bergen an Daten. Doch Geschichten müssen erst aufgespürt und interpretiert werden. Das Forschungsprojekt „VALiD – Visual Analytics in Data-Driven Journalism“ analysiert und entwickelt Methoden für den Datenjournalismus und bietet nun auch Workshops für angehende Datenjournalistinnen und -journalisten an.

Erste Workshops im Oktober in Wien und Graz

Die Workshops vermitteln grundsätzliche datenjournalistische Fähigkeiten, die sich in der Praxis schnell und unkompliziert umsetzen lassen. Die TeilnehmerInnen lernen anhand konkreter Datensätze und experimentieren mit Tools zur Analyse und Visualisierung. Programmierkenntnisse sind für die Workshops nicht erforderlich.

Die Datenjournalistin Katrin Nussmayr wird die Workshops leiten. Nussmayr studierte Journalismus und PR an der FH Joanneum und arbeitet für das Feuilleton der “Presse” und diepresse.com. 2016 wurde sie vom Fachmagazin “Journalist” unter die besten 30 unter 30 gewählt. Unterstützt werden die Workshops vom VALiD-Projektteam sowie von Expertinnen und Experten von Open Knowledge Österreich. Die ersten Workshops finden am 6. Oktober in Graz und am 12. Oktober in Wien statt. Zwei weitere Workshops sind für Frühjahr 2018 geplant.

Verborgene Stories als Schätze im Datenberg

Datenjournalismus extrahiert komplexe Informationen aus einer großen Menge an Daten und präsentiert sie anschaulich. Doch oft fehlen geeignete Analysemethoden. Das Forschungsprojekt „VALiD – Visual Analytics in Data-Driven Journalism“ entwickelt neue Techniken, die Journalistinnen und Journalisten dabei unterstützen sollen.

„Wir leben in einer Welt, in der es immer wichtiger wird, komplexe Phänomene zu verstehen, um Entscheidungen zu treffen. Traditionell spielen Journalistinnen und Journalisten eine wichtige Rolle in diesem Bestreben, indem sie verborgene Muster aufdecken, über Zusammenhänge informieren, aufklären und unterhalten. Mit den Workshops unterstützt unser Projekt Journalistinnen und Journalisten, die sich für Datenjournalismus interessieren, und bietet Einblicke in aktuelle Entwicklungen“, sagt Wolfgang Aigner, Leiter des Projekts sowie des Instituts für Creative\Media/Technologies der FH St. Pölten.

Workshops

  • 06.10.2017, FH JOANNEUM Graz, Alte Poststraße 149, 8020 Graz (offen für alle Personen)
  • 12.10.2017, Club Alpha, Stubenbastei, 1010 Wien (nur für Frauen und sogenannte Non-binary-Personen)
    Der Workshop in Wien findet in Kooperation mit dem österreichischen Journalistinnenkongress statt.

Details zu den Workshops und Anmeldung

Projekt VALiD

Das Forschungsprojekt „VALiD – Visual Analytics in Data-Driven Journalism“ entwickelt neue Techniken zum Datenjournalismus, die JournalistInnen unterstützen sollen. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) über das Förderprogramm „IKT der Zukunft“ der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG finanziert (Projekt 845598). Partner im Projekt sind die Universität Wien (Department of Computer Science, Visualization and Data Analysis research group), die Landsiedl, Popper OG – drahtwarenhandlung film & animation und die FH JOANNEUM (Institut für Journalismus und Public Relations).