Android OS – Analyse von Sicherheitsfeatures und Verwundbarkeiten in verschiedenen Versionen

Bachelor Studiengang IT Security

Reinhard Wurz, BSc

Betreuer: Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Christoph Lang-Muhr, BSc

Ausgangslage

Beim Aufstehen am Morgen passiert bereits der erste Handgriff zum Smartphone, quasi automatisch. E-Mails werden gecheckt, Fotos geschossen, es wird telefoniert oder im Internet nach verschiedenen Themen recherchiert. Auf beinahe 80 Prozent aller Smartphones läuft das Betriebssystem Android OS. Dieses Betriebssystem ist mittlerweile beinahe zehn Jahre alt. Es gibt momentan sieben verschiedene Hauptversionen: Die Version 7.0 erschien Ende August 2016 als derzeit aktuellstes Betriebssystem mit dem Namen „Nougat“.

Android OS setzt sich aus verschiedenen Teilen von unterschiedlichen Systemen zusammen. Durch die stetige Weiterentwicklung des Betriebssystems kam es immer wieder zur Implementierung neuartiger Sicherheitsfeatures. Verschiedene Systeme greifen ineinander. Durch diesen Übergriff treten bei Android, beziehungsweise den Android-OS-Betriebssystemen, immer wieder unterschiedliche Verwundbarkeiten auf.

Diese Arbeit betrachtet die verschiedenen Sicherheitsfunktionen der Hauptversionen des Android-Betriebssystems. Weiteres werden kritische Verwundbarkeiten näher betrachtet und deren Funktionsweise erklärt.

Ziel

Das Ziel dieser Arbeit ist, die unterschiedlichen Sicherheitsfunktionen in den verschiedenen Hauptversionen des Android-Betriebssystems näher zu betrachten. Diese Sicherheitsfunktionen wurden über einen Zeitraum von fast einem Jahrzehnt immer wieder weiterentwickelt. Zusätzlich gibt es in diesem Betriebssystem kritische Verwundbarkeiten. Die dabei als besonders kritisch angesehenen werden näher betrachtet und deren Funktionsweise erläutert.

Ergebnis

Im Zuge dieser Arbeit konnte ein umfassender Überblick über die verschiedenen Hauptversionen der Android-Betriebssysteme 1.5 bis 7.0 gewonnen werden. Es wurden verschiedene Sicherheitsfeatures näher erklärt, kritische Verwundbarkeiten betrachtet und deren Funktionsweise beschrieben.