Software Defined Networking - Der Lösungsansatz von VMware

Bachelor Studiengang IT Security

Stefan Konczalla, BSc
19.09.2014

Ausgangslage

Cloud Dienste sind am explodieren, sodass Unternehmen ihre Rechenzentren immer weiter den Vorteilen der Berechenbarkeit, der Kontinuität und der Qualität der Dienstleistungen, die durch Virtualisierungstechnologien entstehen, anpassen. Parallel dazu, steigt die energieeffiziente und die hochsichere Vernetzung. Netzbetreiber, Service- und Produktanbieter benötigen daher eine neue Lösung für Netzwerke, um die steigenden Anforderungen in der sich ändernden Netzwerklandschaft zu bewältigen.
Dabei hat sich Software Defined Networking als effiziente Netzwerk Technologie herausgestellt. Es ist in der Lage, die Dynamik der zukünftigen Netzwerkfunktionen und der intelligenten Anwendungen, bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten durch vereinfachte Hardware, Software und vereinfachtes Management zu bewältigen. Neben all den Vorteilen, gibt es auch eine Reihe an Punkten, die Fachleute am SDN kritisieren. Auch diese werden in der Arbeit behandelt.

Ziel

Das Ziel dieser Arbeit ist die Untersuchung der Software Defined Networking Technologie und des Lösungskonzeptes von VMware. Dazu wird der Stand der Technik und die Funktionsweise von SDN beschrieben. Mit Hilfe dieser Basis soll anschließend der Lösungsansatz von VMware genauer unter die Lupe genommen werden.

Ergebnis

SDN ist ein Konzept, das ohne Zweifel das Management und die Organisation von IT Infrastruktur konsequenterweise ändern wird. Es wird als eine Option gesehen, welche die Leistungsfähigkeit von Netzwerken optimiert. Dies bedeutet, ihre Auslastung zu verbessern und sie schneller und flexibler für dynamische Lasten zu machen. Gleichzeitig wird sich eine Reduzierung der Kosten für die Bereitstellung der IP Services ergeben.

Zum heutigen Stand kann man noch nicht sagen, welche Technologie beziehungsweise welcher Ansatz sich durchsetzen wird. Viele Unternehmen bringen gerade ihre eigenen SDN Lösungen auf den Markt, daher wird es interessant, wer sich am Markt behaupten wird. VMware bietet mit NSX eine sehr interessante Lösung, die sich nicht nur auf die klassischen SDN Aspekte bezieht, sondern einen Schritt weiter geht und die gesamte Netzwerk Infrastruktur virtualisiert.

Ausblick

Auf längere Sicht gesehen, wird sich die Virtualisierung von Netzwerken und damit das SDN sicher weiter durchsetzen. Doch ähnlich wie bei der Virtualisierung von Server Infrastrukturen wird dies eher langsam voranschreiten und ein langjähriger Prozess werden.

FH-Betreuer: Dipl.-Ing., Dipl.-Ing. Christoph Lang-Muhr, BSc