Masterklasse TV- und Videoproduktion

Master Studiengang Digitale Medientechnologien*

Kreation, Planung und Produktion von seriellen TV (Studio)-Sendungen und Videoproduktionen, insbesondere ­hinsichtlich konvergenter Auswertung wie z. B. TV, Mobile und Internet, redaktionelle und/oder fiktionale Stoffentwicklung, Preproduction, Abwicklungs-, Aufnahmeleitungs- sowie Produktionsorganisation. c-tv

Lehrinhalte

Im Mittelpunkt stehen die Entwicklung, das Design, die Produktion sowie die technische Realisierung und Präsentation bzw. Distribution von neuen Broadcast-Inhalten.

  1. Semester: Seminar / Projekt: Broadcast Feature
    Vorbereitung und Erstellung eines broadcastfähigen Features, welches in Projektgruppen umgesetzt wird.
  1. Semester: Seminar / Projekt: Broadcast Pilot
    Im Vordergrund steht die Entwicklung eines TV-Formats, welches in Form eines Piloten umgesetzt werden soll.
  1. Semester: Seminar / Projekt: Broadcast Production
    Ausgehend von der Pilotentwicklung im vorsemestrigen Broadcast-Pilot wird der gesamte Ablauf eines TV-Studiomagazines oder die serielle Produktion einer Staffel für TV, Mobile oder Internet erarbeitet.

Perspektiven

Unsere AbsolventInnen sind in verschiedensten Bereichen der Medienbranche tätig. Die bisherigen Tätigkeiten umfassen: KonzepterIn, RedakteurIn, AufnahmeleiterIn, DIT, EditorIn, NewscutterIn, On Air GrafikerIn und BetriebsingenieurIn bei Sendeanstalten wie dem ORF, ATV, Puls4, Pro7, Sat1, ARD, Servus TV, hr, MDR, arte und Produktionshäusern wie Red Bull Media House, On Media, Filmpool, Zone Wien sowie Start-up-Unternehmen für Digital Production

MasterklassenleiterInnen

FH-Prof. Mag.art. Rosa von Suess, PhD

FH-Prof. Dipl.-Ing. Lars Oertel

 

** Achtung auslaufend: Der Studiengang Digitale Medientechnologien wird ab WS 2018/19 in drei eigenständige Studiengänge „Digital Design“, „Digital Media Production“ und „Interactive Technologies“ umgewandelt.