Interdisziplinäre Zusammenarbeit in Hospiz und Palliative Care

#Soziale Arbeit (BA) #Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung #Studierenden-Projekt
  • Projektleitung:
    FH-Prof. Mag. Dr. Pflegerl Johannes
    Mag. (FH) Mag. Stattler Ursula
  • Externe MitarbeiterInnen:
    Beate Gratzer-Diplinger
    Elias Grießler
    Silvia Heiß
    Belinda Jansa
    Svenja Keuwel
    Verena Koren
    Karin Passrucker
    Phillip Strobl
    Constance Volek
    Lydia Wagner
    Johanna Wailzer
  • Laufzeit:
    01.09.201730.06.2018
  • Kategorie:
    Studierenden-Projekt
  • Projektstatus:
    abgeschlossen

In mobilen Palliativteams wird interdisziplinäre Zusammenarbeit unterschiedlicher Berufsgruppen des Gesundheitssystem, darunter Ärztinnen und Ärzte, KrankenpflegerInnen, Psychologinnen und Psychologen sowie SozialarbeiterInnen bereits lange Zeit praktiziert. In diesem Bachelorprojekt ist geplant, die Praxis der interdisziplinären Zusammenarbeit in ausgewählten Palliativteams näher zu untersuchen und zu dokumentieren.

Von besonderem Interesse dabei ist es zu erforschen, welche Voraussetzungen, Rahmenbedingungen und Faktoren erforderlich sind, dass Interdisziplinarität mit gleichberechtigten Möglichkeiten der Zusammenarbeit der Berufsgruppen gelingen kann. Ergebnisse dieser Projektarbeit sollen auch auf andere Felder des Gesundheitswesens – darunter insbesondere etwa den Bereich Primary Health Care – übertragbare erste Erkenntnisse über Erfordernisse für gelingende Interdisziplinarität liefern.