Mag. Mag. (FH) Astrid Ebner-Zarl

Researcher Institut für Medienwirtschaft
Department Medien und Wirtschaft
Department:
  • Medien und Wirtschaft
Studiengänge:
  • Digital Media Management (MA)
  • Media- und Kommunikationsberatung (BA)
  • Medienmanagement (BA)
Institut:
  • Institut für Medienwirtschaft

Download Lebenslauf

Download Publikationen

Ausgewählte Publikationen

Kindheit, Jugend und Medien. Aktuelle Fragestellungen der Mediensoziologie. 8-stündiger Weiterbildungskurs für LehrerInnen der Sekundarstufe II im Rahmen der Reihe "Teacher Goes FH" der NFB NÖ Forschungs- und Bildungs GmbH
Ebner-Zarl Astrid, , FH St. Pölten, http://www.nfb.at/fileadmin/noe-fb.at/dateiliste/Bilder/Inhalt/teacher_goes_fh/2017/20170201_Kindheit_Jugend_Medien_FB_August2017_neu.pdf, 30. August 2017.
Buchmessen und Buchmarkt. Workshop im Rahmen des Top Citizen Science-Projekts "Inside Trading Cultures"
Ebner-Zarl Astrid, , St. Pölten, 6. Mai 2017.
Visual Children’s Cultures: Gender Roles in Games and Movies for Children
Ebner-Zarl Astrid, In: Digitale Spiele. veröffentlicht von Helbig Jörg, Schallegger René, Klagenfurter Beiträge zur Visuellen Kultur, 5, Köln, Herbert von Halem Verlag, pp. 220-249, ISBN: 978-3-86962-158-6, 2017.
Transmediale Kinderwelten. Medienvielfalt als Brücke über Geschlechtergrenzen.
Ebner-Zarl Astrid, , presented at the Vortrag beim 10. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, FH des BFI Wien, 31.3.2016.
Die Entgrenzung von Kindheit in der Mediengesellschaft
Ebner-Zarl Astrid, , presented at the 11. Forschungschillout. Grundlagenforschung an der FH St. Pölten: Vorstellung aktueller PhD Projekte, FH St. Pölten, 3. März 2016.
Transmediale Kinderwelten. Medienvielfalt als Brücke über Geschlechtergrenzen
Ebner-Zarl Astrid, In: FH des BFI Wien (Hg.): Brücken bauen - Perspektiven gestalten ... ... für Wirtschaft, Hochschule und Öffentlichkeit. Tagungsband zum 10. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen. , Wien, 2016.
Transmediale Kinderwelten. Medienvielfalt als Brücke über Geschlechtergrenzen.
Ebner-Zarl Astrid, In: FH des BFI Wien (Hg.): Brücken bauen - Perspektiven gestalten ... für Wirtschaft, Hochschule und Öffentlichkeit. Tagungsband zum 10. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, Wien, 2016.
Von rosa und blau zur ganzen Farbenpalette. Transmediales Erzählen als Strategie für die geschlechtssensible Gestaltung von Kindermedien.
Ebner-Zarl Astrid, , presented at the Forum Medientechnik, St. Pölten, 26.11.2015.
Visuelle Kinderkulturen - Geschlechterrollen in aktuellen Kinofilmen und Games für Kinder.
Ebner-Zarl Astrid, , presented at the 3. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Geschlechterforschung, Alpen-Adria Universität Klagenfurt, 21.09.2015.
Researching the potentials of transmedia storytelling for gender-sensitive media production
Ebner-Zarl Astrid, , presented at the Konferenz "Transmedia Storytelling for Kids", Fachhochschule St. Pölten, https://www.fhstp.ac.at/de/newsroom/news/transmedialer-erzaehlkosmos-fuer-kinder, 27. Mai 2015.
Von rosa und blau zur ganzen Farbenpalette. Transmediales Erzählen als Strategie für die geschlechtssensible Gestaltung von Kindermedien.
Ebner-Zarl Astrid, In: Forum Medientechnik - Next Generation, New Ideas: Beiträge der Tagung 2015 an der Fachhochschule St. Pölten. , Glückstadt, vwh Verlag, pp. 35-50, ISBN: 978-3-86488-090-2, 2015.
TraeX: Transmedia Extensions. Geschlechtssensibles Erzählen für Kinder. Präsentation des FemTech-Forschungsprojekts „TraeX“ beim Kick Off Workshop der FFG
Ebner-Zarl Astrid, , Haus der Forschung, FFG Wien, 18. Juni 2014.
"Wie tickt die Jugend in Österreich? Medien, Lebenswelt und Politik". Vortrag auf der Enquete des GemeindevertreterInnenverbandes der SPÖ NÖ.
Ebner-Zarl Astrid, , St. Pölten, 21. Februar 2014.
"Wie tickt die Jugend in Österreich? Medien, Lebenswelt und Politik". Präsentation der zentralen Ergebnisse des Forschungsprojekts bei der Pressekonferenz des GemeindevertreterInnenverbands der SPÖ NÖ
Ebner-Zarl Astrid, , St. Pölten, 11. Februar 2014.
"Ganz okay, aber bloß nicht übertreiben ..." - Die Einstellung von Studentinnen zu Feminismus vor dem Hintergrund von fortgesetzter Frauendiskriminierung
Ebner-Zarl Astrid, , presented at the Österreichischer Kongress für Soziologie, Johannes Kepler Universität Linz, 26. September 2013.
Gender in wissenschaftlichen Arbeiten
Ebner-Zarl Astrid, , presented at the Gastvortrag in der LV Medien- und Kommunikationswissenschaft II, Studiengang Bachelor Media- und Kommunikationsberatung, St. Pölten, 10. April 2013.
Jugend, Medien und politische Kommunikation. Eine Expertise für den SPÖ Gemeindevertreterverband Niederösterreich (100-seitiger Forschungsbericht zum gleichnamigen Auftragsprojekt)
Ebner-Zarl Astrid , St. Pölten, 02.09.2013.
„Ganz okay, aber bloß nicht übertreiben …“ Die Einstellung von Studentinnen zu Feminismus vor dem Hintergrund von fortgesetzter Frauendiskriminierung.
Ebner-Zarl Astrid , Reihe B: Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, 147, Linz, Trauner Verlag, ISBN: 978-3-99033-102-6, 2012.

Projekte