Internationale BewerberInnen für ein Regelstudium

Alles auf einen Blick

BewerberInnen mit internationalen Dokumenten, die ein Regelstudium absolvieren wollen, finden auf dieser Seite folgende Informationen:

  1. Das Aufnahmeverfahren: Sie erfahren, welche Dokumente Sie dazu benötigen.
  2. Der Ausbildungsvertrag: Nach erfolgreicher Aufnahme wird der Ausbildungsvertrag erstellt.
  3. Die Inskription: Wenn Sie den Vertrag abgeschlossen haben, können Sie sich inskribieren (sich für das Studium einschreiben). 
  4. Allgemeines zum Studium in Österreich

Das Aufnahmeverfahren

Für die Registrierung zum Aufnahmeverfahren eines Bachelor- oder Masterstudienganges (Online-Bewerbung) benötigen Sie folgende Dokumente:

Als Hilfestellung können Sie die Checkliste herunterladen. 

1. Reisepass

2. Fachliche Zugangsvoraussetzungen

3. Nachweis über erforderliche Sprachkenntnisse

4. Studiengangsspezifische Unterlagen 

Studierende Audimax

Der Ausbildungsvertrag

Nach Verständigung vom Bestehen des Aufnahmeverfahrens wird Ihnen der Ausbildungsvertrag elektronisch übermittelt, welcher zu unterschreiben und zu an die FH St. Pölten zu retournieren ist. 

Mit dem Zeitpunkt des Einganges des unterschriebenen Ausbildungsvertrages bei der FH St. Pölten gilt der Vertrag als abgeschlossen. Mit diesem Zeitpunkt entsteht die Pflicht zur Entrichtung des Studienbeitrages und des ÖH-Beitrages.

Ein Muster des Ausbildungsvertrags finden Sie hier. 

Die Inskription

Nach Vertragsabschluss wird Ihnen ein Termin für die Überprüfung der vollständigen, fachlichen Zugangsvoraussetzungen der Originaldokumente mit elektronischer Nachricht übermittelt (Einladung zur Inskription).

Bei dem zugewiesenen Zulassungstermin sind folgende Dokumente im Original oder in beglaubigter Abschrift vorzulegen:

  1. Pass zur Identitätsfeststellung
  2. Nachweis über die erforderlichen Sprachkenntnisse (Deutschkenntnisse und/oder sonstige erforderliche Sprachkenntnisse)
  3. Nachweis der fachlichen Zugangsvoraussetzungen (spätestens bis zur BIS-Meldung)
  4. Nachweis über allenfalls gemäß § 4 Abs. 6 FHStG auferlegte und positiv absolvierte Ergänzungsprüfungen

Von fremdsprachigen Urkunden sind autorisierte Übersetzungen vorzulegen. Ausländische Urkunden haben die erforderlichen diplomatischen Beglaubigungen aufzuweisen.

Studienbeitrag und ÖH-Beitrag

Der Studienbeitrag für Bachelor- und Masterstudiengänge beträgt derzeit pro Semester EUR 363,36 (§ 2 Abs. 2 Fachhochschul-Studiengesetz). Die Verpflichtung zur Bezahlung des Studienbeitrages entsteht mit Unterzeichnung des Ausbildungsvertrages.

Zusätzlich ist ein Studierendenbeitrag („ÖH-Beitrag“: derzeit EUR 20,20) an die Österreichischen Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft zu entrichten, welcher durch die FH St. Pölten eingehoben wird (vgl. § 38 Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftsgesetz 2014).

Nach der Bezahlung des ÖH-Betrages sind Sie (aktiv und passiv wahlberechtigtes) Mitglied der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) sowie unfall- und haftpflichtversichert. 

Weitere Informationen

 

Zum Studium in Österreich

Einreise, Aufenthalt und Beschäftigung

Weitere nützliche Links zum Studium in Österreich

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Mag. Fritthum Michael

Mag. Michael Fritthum

Fachverantwortlicher Recht
Personal und Recht

Haben Sie Fragen?

schliessen

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt und unterliegt der Privacy Policy und den Terms of Service von Google.