Agenturgründung, Red Bull und Transistoren

Gastvortragender Tobias Zehetner mit Studierenden der FH St. Pölten

Im Rahmen der Lehrveranstaltung Medienökonomie berichtete LUX FUX Geschäftsführer Tobias Zehentner über Agenturgründungen und spannende Projekte

Tobias Zehentner, Absolvent des Studienganges Marketing & Kommunikation, ist LUX FUX Gründer und Geschäftsführer. Im Oktober hielt er einen Gastvortrag an der FH St. Pölten über Herausforderungen des Agenturalltags und Kunden wie Red Bull.

Transistoren, Red Bull & Passion

Vor rund zwei Jahren gründete Tobias Zehentner gemeinsam mit einem Kollegen die Digitalagentur LUX FUX. Kunden der Agentur sind unter anderen Red Bull oder die in München ansässige internationale Hotelkette Living Hotels.

Anfang Oktober teilte er mit Studierenden der Lehrveranstaltung Medienökonomie interessante Insights zum Thema Selbständigkeit, Agenturgründung und zu verschiedenen Projekten. So erhielten die Studentinnen und Studenten eine lehrreiche Technikstunde zu Transistoren und diskutierten aktuelle Trends des „digitalen Mischwaldes“, in welchem LUX FUX laut eigener Aussage tätig ist.

Auch über unterschiedliche, spannende Projekte aus dem Arbeitsalltag erzählte der Jungunternehmer. Im Anschluss an den Vortrag wurde heiß diskutiert.

Wie man erfolgreich wird?

Dazu hatte Tobias Zehentner einen Tipp im Gepäck: „Passion led us here.“

Jetzt teilen: