Zum Hauptinhalt springen
2 min

Alumni: Der Lehrgang deckt ein breites Spektrum ab

Cornelia Steinböck ist Absolventin des Masterlehrgangs Digital Marketing

Die Absolventin über Online Marketing

Cornelia Steinböck, Digital Expert bei der Volksbank Wien AG im Gespräch mit Harald Rametsteiner, Leiter des Masterlehrgangs Digital Marketing.

Wie schätzen Sie die Entwicklung von Online Marketing in Österreich ein?

Die aktuelle Situation rund um Lockdowns und Ausgangssperren hat die Nutzung digitaler Anwendungen und Medien intensiviert und viele Menschen zu aktiven Usern entwickelt, zum Beispiel im e-Commerce. Digital bzw. Online Marketing erlangt durch diese Entwicklung noch mehr Bedeutung. Der Einsatz von Online Marketing trotz erschwerter wirtschaftlicher Rahmenbedingungen wird vermutlich für 2021 die Herausforderung für viele österreichische Unternehmen sein: Welche Online Marketingtrends sind für mein Unternehmen oder Geschäftsfeld besonders sinnvoll? Welche Investitionen und Maßnahmen bergen das größte Potential und den höchsten ROI?

Welchen Stellenwert haben Aus- und Weiterbildung im Online Marketing?

Eine fundierte Aus- und laufende Weiterbildung hat in dieser schnelllebigen Branche einen sehr hohen Stellenwert. Unternehmen sind ständig auf der Suche nach ausgebildeten Expert*innen, die wertvolles Know-how in den Betrieb mitbringen.

Welche Learnings haben Sie aus dem Lehrgang Digital Marketing der FH St. Pölten mitgenommen?

Der Lehrgang Digital Marketing deckt ein sehr breites Spektrum an Theorie und Praxiswissen ab. Das gab mir die Möglichkeit, meine Kenntnisse in den unterschiedlichen Schwerpunkten wie zum Beispiel Social Media, Influencer Marketing oder Conversion Optimierung auszubauen und dadurch meine Interessen für einzelne Disziplinen und somit meine berufliche Weiterentwicklung in der Digital Branche zu evaluieren. Besonders wertvoll war und ist für mich der Austausch mit Vortragenden des Lehrgangs und anderen Studierenden. Auch nach Beendigung des Lehrgangs sind diese geknüpften Kontakte mit Expert*innen unterschiedlicher Bereiche eine wichtige Komponente der Ausbildung.

Von welchen Inhalten des Lehrgangs Digital Marketing profitieren Sie im Beruf besonders?

Im Praxislabor und im Unterricht wurden viele Tools vorgestellt, auf die ich in meinem Beruf immer wieder zurückgreife. Das Vergleichen von Anbietern fällt somit leichter und hilft, die Frage nach den richtigen und geeigneten Lösungen zu beantworten.

Eine wissenschaftliche Arbeit in Form der Masterthesis verfasst zu haben, hilft mir auch im täglichen Job weiter. Ich setze die Ansätze empirischen Arbeitens seitdem verstärkt ein, zum Beispiel beim Einbringen neuer Vorhaben. Das kostet zwar im ersten Moment mehr Zeit, führt jedoch zu größeren Erfolgschancen.

Welchen hilfreichen Tipp zu Digital Marketing können Sie als erfolgreiche Absolventin aktuell empfehlen?

Ich habe mir während des Lehrgangs die Frage gestellt: Worin sehe ich meine Interessen und worauf möchte ich mich auch in Zukunft spezialisieren? Der Bereich Digital Marketing ist sehr breit gefächert. Zu allen Themen am neuesten Stand bleiben, ist zeitintensiv und daher im Alltag schwierig. Mein Tipp: Schwerpunkte wählen, das Know-how vertiefen und dafür die Expert*innenrolle beanspruchen. Der Aufbau eines diversifizierten Netzwerks ist dabei sehr wichtig. Daraus ergibt sich ein wichtiger Austausch mit anderen Expert*innen aus der Branche zu allen zugehörigen Themengebieten rund um Digital Marketing und Digital Transformation.

Über Cornelia Steinböck

Cornelia Steinböck hat den Masterlehrgang Digital Marketing an der FH St. Pölten erfolgreich abgeschlossen. Viele Jahre ihres beruflichen Lebens hat sie bei der Bank Austria verbracht. Die ersten Jahre im klassischen Retailbereich für Privatkunden und ab 2016 in Digital Sales sowie zuletzt im Produktmanagement. Seit Jänner 2020 ist sie bei der Volksbank Wien AG in der Digitalisierung als Digital Expert tätig. Dort widmet sie sich vorrangig der Aufgabe zur Conversion Optimierung und spannenden Projekten zur digitalen Transformation.

Über den Lehrgang Digital Marketing

Der berufsbegleitende Masterlehrgang Digital Marketing der Fachhochschule St. Pölten sichert praxisorientierte Weiterbildung für Studierende. Die Inhalte werden von ausgewählten Expert*innen aus der Branche vermittelt, großer Wert wird dabei auf das praktische Anwenden gelegt. Es wird auf eine Kombination aus Präsenz und E-Learning gesetzt, die Präsenz-Lehreinheiten sind geblockt bzw. finden aufgeteilt in Wien und St. Pölten statt. Weiterführend an den akademischen Lehrgang ist ein Abschluss mit Master of Science (MSc) möglich.

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!
FH-Prof. Mag. Rametsteiner Harald

FH-Prof. Mag. Harald Rametsteiner

FH-Dozent Lehrgangsleiter Digital Marketing (akad.) Lehrgangsleiter Digital Marketing (MA) Lehrgangsleiter Eventmanagement (akad.) Lehrgangsleiter Eventmanagement (MA) Department Digital Business und Innovation