1 min

alumni.erfolgsgeschichte: Markus Schreilechner

Markus Schreilechner ist Absolvent des Departments Bahntechnologie und Mobilität und leitet die Unternehmensentwicklung der Niederösterreich Bahnen

In der Serie alumni.erfolgsgeschichten geben Absolvent*innen der FH St. Pölten Einblick in ihre vielfältigen Karrierewege. Markus Schreilechner, Absolvent des Weiterbildungslehrgangs Europäische Bahnsysteme, im Gespräch:

Fachhochschule, weil …

… ich Eisenbahn mit Leib und Seele als meine Berufung ansehe und das Department für Bahntechnologie und Mobilität da das richtige Studienangebot für mich hatte. Die Zeit war super, weil das für mich das richtige Studium zur richtigen Zeit war. Es war einfach großartig, im Rahmen der FH viel zu lernen und mit meinen Kolleg*innen eine gute Zeit zu haben.

Besonders geschätzt an meinem Studium habe ich…

…den offenen und wertschätzenden Umgang mit Studierenden und untereinander ein hohes Maß an Kollegialität und der internationale Ansatz, der im Studium verfolgt wurde – das ist einzigartig und hat mich wirklich weitergebracht.

Im Beruf profitiere ich …

… vom guten Überblick über das gesamte Spektrum der Bahntechnologie und der Fähigkeit, diese Informationen und dieses Wissen in meiner Arbeit gut anwenden und verknüpfen zu können. So kann ich meine Führungsaufgaben besser wahrnehmen.

Info zum Arbeitgeber

Mit sechs Bahnen, zwei Bergbahnen und 300 Mitarbeiter*innen sind die Niederösterreich Bahnen der größte Mobilitätsanbieter für Alltag und Freizeit des Landes Niederösterreich. Pro Jahr werden rund 800.000 Fahrgäste auf rund 250 Kilometern Schienennetzt befördert.