2 min

Alumni: Perfekte Mischung aus Theorie und Praxis

Marina Undesser ist Absolventin des Masterlehrgangs Digital Marketing

Marina Undesser, Absolventin des Masterlehrgangs Digital Marketing im Interview
Copyright: Undesser

Die Absolventin über online Marketing

Marina Undesser, Marketing Managerin bei ventopay, im Gespräch mit Harald Rametsteiner, Leiter des Masterlehrgangs Digital Marketing.

Wie schätzen Sie die Entwicklung von online Marketing in Österreich ein?

In den letzten Jahren hat sich in Österreich im Bereich Online Marketing viel getan. Dies liegt nicht zuletzt am generellen Trend zur Digitalisierung, der durch Lockdowns und Homeoffice nochmals einen Aufschwung erlebt hat. Aus meiner Sicht ist Online Marketing ein mächtiges Instrument mit beinahe endlosem Potenzial. Im Sinne einer integrierten Kommunikation sollten die Maßnahmen im Online Marketing aber unbedingt mit jenen des klassischen Marketings abgestimmt werden. Leider sehe ich vor allem bei KMUs noch großen Nachholbedarf, denn oft werden nur punktuelle „Schnellschuss“-Maßnahmen gesetzt, ohne erkennbare Strategie und ein entsprechendes Konzept.

Welchen Stellenwert haben Aus- und Weiterbildung im Online Marketing?

Eine solide Ausbildung mit den nötigen theoretischen Grundlagen ist im Online Marketing meiner Meinung nach unerlässlich. In der Praxis werden die strategischen Hausaufgaben leider oft vernachlässigt. Stattdessen wird direkt bei der operativen Umsetzung angesetzt. Dadurch vergeuden Unternehmen viele potenzielle Chancen. Aufgrund der Schnelllebigkeit der Branche ist eine regelmäßige Weiterbildung aber Pflicht – vor allem, um im Bereich der Tools auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Welche Learnings haben Sie aus dem Lehrgang Digital Marketing der FH St. Pölten mitgenommen?

Digital Marketing war für mich die perfekte Mischung aus Theorie und Praxis. In den Vorlesungen konnte ich meine bestehenden theoretischen Kenntnisse auffrischen und erweitern. Dabei gab es aber selten Frontalvorträge, sondern an vielen Stellen interessante Case Studies, Gastvorträge und Diskussionen. Auf diese Weise gewann ich viele Einblicke in die Arbeitsweise anderer Unternehmen, wodurch ich oft neue Ansätze und Ideen für meine eigene Arbeit entwickeln konnte. In den Praxislabors hatten wir weiters die Möglichkeit, an bestehenden Problemstellungen realer Unternehmen zu arbeiten, unsere Expertise aus den unterschiedlichsten Disziplinen einzubringen und dadurch auch in der Gruppe voneinander zu lernen.

Von welchen Inhalten des Lehrgangs Digital Marketing profitieren Sie im Beruf besonders?

Während meiner Weiterbildung im Digital Marketing erkannte ich meine Leidenschaft für die Conversion Rate Optimierung. Obwohl wir zu diesem Thema umfangreiche Vorlesungen hatten, war mein Wissensdurst noch nicht komplett gestillt. Darum widmete ich meine Masterthesis diesem Gebiet. Die Erkenntnisse daraus konnte ich direkt in meinem Beruf anwenden, sodass wir uns seither an kontinuierlich steigenden Anfragezahlen erfreuen.

Zum Abschluss: Welchen hilfreichen Tipp zu Digital Marketing können Sie als erfolgreiche Absolventin aktuell empfehlen?

Digital Marketing ist so schnelllebig, dass es ohne kontinuierliche Weiterbildung unmöglich ist, am Puls der Zeit zu bleiben. Durch die Komplexität des Themenfeldes ist es schwer eine Expert*in in allen Bereichen zu sein. Daher macht es meiner Meinung nach Sinn, sich je nach Interesse auf bestimmte ausgewählte Bereiche zu spezialisieren. Dabei aber bitte nie das vernetzte Denken außer Acht lassen: Bei der Planung und Umsetzung von Maßnahmen immer über den Tellerrand blicken und die Wechselwirkungen mit den restlichen Disziplinen im online und offline Marketing berücksichtigen.

Über Marina Undesser

Marina Undesser hat 2019 den Masterlehrgang Digital Marketing an der FH St. Pölten mit Auszeichnung abgeschlossen. Nach mehreren Jahren im Marketing beim App-Entwickler bluesource - mobile solutions wechselte sie Anfang 2016 zu ventopay, dem Spezialisten für bargeldlose Bezahlsysteme und Kundenbindungslösungen. Dort ist sie seither als Marketing Managerin tätig und baute vor allem den Bereich Online Marketing nachhaltig auf. Ihr Fokus liegt dabei vorrangig auf Lead Generierung und Conversion Rate Optimierung.

Über den Lehrgang Digital Marketing

Der berufsbegleitende Masterlehrgang Digital Marketing der Fachhochschule St. Pölten sichert praxisorientierte Weiterbildung für Studierende. Die Inhalte werden von ausgewählten Expert*innen aus der Branche vermittelt, großer Wert wird dabei auf das praktische Anwenden gelegt. Es wird auf eine Kombination aus Präsenz und E-Learning gesetzt, die Präsenz-Lehreinheiten sind geblockt und finden aufgeteilt in Wien und St. Pölten statt. Weiterführend an den akademischen Lehrgang ist ein Abschluss mit Master of Science (MSc) möglich.

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!
FH-Prof. Mag. Rametsteiner Harald

FH-Prof. Mag. Harald Rametsteiner

FH-Dozent Lehrgangsleiter Digital Marketing (akad.) Lehrgangsleiter Digital Marketing (MA) Lehrgangsleiter Eventmanagement (akad.) Lehrgangsleiter Eventmanagement (MA) Department Digital Business und Innovation