2 min

Alumni: Vernetztes Denken im Online Marketing

Conny Iber ist Absolventin des Masterlehrgangs Digital Marketing

Conny Iber im Interview mit Harald Rametsteiner, Lehrgangsleiter des Masterlehrgangs Digital Marketing
Copyright: Bianca Gadnik

Die Absolventin über Online Marketing

Conny Iber, Head of Social Media Department bei [kju:]- digital solutions, im Gespräch mit Harald Rametsteiner, Leiter des Masterlehrgangs Digital Marketing.

Wie schätzen Sie die Entwicklung von Online Marketing in Österreich ein?

Online Marketing entwickelt sich sehr schnell und in vielen Bereichen weiter. Die technischen Möglichkeiten verändern sich laufend, was natürlich neue Chancen für Unternehmen und Marketer*innen bietet. 

Corona hat dann nochmal zu einem starken Entwicklungsschub beigetragen. Speziell im Social Media Bereich konnte ich hier beobachten, wie Werbetreibende den Fokus schnell auf online gelegt haben, weil die Offline-Möglichkeiten durch die Covid-Maßnahmen nicht mehr in gewohnter Form gegeben waren. 

Auch bei den Ausbildungen tut sich in den letzten Jahren sehr viel. Während man vor 10 Jahren noch einzelne Lehrveranstaltungen zum Thema Digital Marketing hatte, gibt es mittlerweile fundierte Ausbildungen an verschiedenen Bildungseinrichtungen.

Welchen Stellenwert haben Aus- und Weiterbildung im Online Marketing?

Bei all der Schnelllebigkeit und Komplexität der digitalen Kommunikation ist es ein "Must", immer auf dem Laufenden zu bleiben und sich selbstständig mit der Materie zu befassen. Aus- und Weiterbildungen für Marketer*innen sind wichtig, um Hintergründe und Zusammenhänge zu verstehen. Nur mit einem gewissen Basiswissen, kann man Trends einordnen und Strategien entwickeln und umsetzen, die für das Fortkommen von Kampagnen und Brands entscheidend sind.

Welche Learnings haben Sie aus dem Lehrgang Digital Marketing der FH St. Pölten mitgenommen?

Eines meiner wichtigsten Learnings ist der Stellenwert des vernetzten Denkens. Online Marketing funktioniert nicht, wenn man in Silos denkt. Die beste Social Media Kampagne ist nur halb so erfolgreich, wenn man sie nicht mit anderen Kanälen und Touchpoints abstimmt. Durch die Themenvielfalt und die verschiedenen Disziplinen, die der Lehrgang abdeckt, habe ich einen sehr guten Gesamtüberblick bekommen und kann potenzielle Verknüpfungen und Schnittstellen gut erkennen.

Von welchen Inhalten des Lehrgangs Digital Marketing profitieren Sie im Beruf besonders?

Der Bereich Customer Journey und die Aspekte des User-zentrierten Denkens begleiten mich in meinem beruflichen Alltag am meisten. Credo im Job: Auch im täglichen Tun immer die User*innen Brille aufsetzen und sich die geplanten Maßnahmen aus dieser Perspektive nochmal in Ruhe durchdenken.

Zum Abschluss: Welchen hilfreichen Tipp zu Digital Marketing können Sie als erfolgreiche Absolventin aktuell empfehlen?

“…Try again. Fail again. Fail better.” Das Um und Auf ist es, das Scheitern nicht zu scheuen und motiviert zu bleiben. Bei allen möglichen Maßnahmen, den vielen Ideen und der Dichte an Mitbewerb kann nicht alles gut gehen. Wichtig ist es, dann nicht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern sich mit dem, was nicht so gut klappt, auseinanderzusetzen. Online Marketing bietet sehr viele Möglichkeiten der Analyse. Diese sollten wir annehmen und unsere Learnings ableiten.

Über Conny Iber

Conny Iber hat den Masterlehrgang Digital Marketing im Jänner 2022 abgeschlossen. Seit 2018 ist sie bei [kju:]- digital solutions, einer Digital Full-Service Agentur in Wien, tätig. Dort leitet sie das Social Media Department.

Über den Lehrgang Digital Marketing

Der berufsbegleitende Masterlehrgang Digital Marketing der Fachhochschule St. Pölten sichert praxisorientierte Weiterbildung für Studierende. Die Inhalte werden von ausgewählten Expert*innen aus der Branche vermittelt, großer Wert wird dabei auf das praktische Anwenden gelegt. Es wird auf eine Kombination aus Präsenz und E-Learning gesetzt, die Präsenz-Lehreinheiten sind geblockt. Weiterführend an den akademischen Lehrgang ist ein Abschluss mit Master of Science (MSc) möglich.

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!
FH-Prof. Mag. Rametsteiner Harald

FH-Prof. Mag. Harald Rametsteiner

FH-Dozent Lehrgangsleiter Digital Marketing (akad.) Lehrgangsleiter Digital Marketing (MA) Lehrgangsleiter Eventmanagement (akad.) Lehrgangsleiter Eventmanagement (MA) Department Digital Business und Innovation