Benefizvortrag von Kirsten Götz-Neumann

Spendenübergabe: Kerstin Lampel, Daniela Gsenger, Kirsten Götz-Neumann

Studiengang Physiotherapie lud Kirsten Götz-Neumann, Präsidentin der Observational Gait Instructor Group (OGIG), für Gastvortrag an die FH St. Pölten.

Am 22.06.2017 fand auf Einladung des Studiengangs Physiotherapie ein Vortrag zum Thema „Save the Children – Wie kann die Gehen-Verstehen Gangdiagnostik bei kindlichen Diagnosen helfen?“ statt. Als Gastrednerin konnte Kirsten Götz-Neumann, Präsidentin der OGIG aus Los Angeles, gewonnen werden, die vom 22. bis 25. Juni 2017 einen Grund- und Aufbaukurs im System Gehen-Verstehen an der FH St. Pölten gegeben hat.

Praxisbezogenes Referat begeistert Fachpublikum

In einem spannenden und energiegeladenen Vortrag zeigt die Referentin auf Basis von konkreten PatientInnenfällen die Herangehensweise in der Gangdiagnostik sowie die Umsetzung im klinischen Alltag. Die in zahlreichen Videos dokumentierten Fortschritte der PatientInnen beeindruckten das Fachpublikum.

Zahlreiche PhysiotherapeutInnen, VertreterInnen anderer Berufsgruppen sowie StudentInnen der Physiotherapie wurden von der Studiengangsleiterin FH-Prof. Kerstin Lampel, PT, MSc bei diesem Vortrag begrüßt.

Eintrittsgeld für guten Zweck

Auf Initiative von FH-Prof. Andreas Stübler, PT, MAS, der für die Organisation der Veranstaltung verantwortlich zeichnete, wurde der Reinerlös der Eintrittsgelder an den Verein „Ambulatorium Sonnenschein“ in St. Pölten gespendet. In Vertretung der ärztlichen Leitung nahm die Physiotherapeutin Daniela Gsenger, BSc die Spende von Kirsten Götz-Neumann und Kerstin Lampel entgegen.

Jetzt teilen: