1 min

Cyber Sicherheit im Homeoffice

FH St. Pölten und das Land Niederösterreich startet erfolgreich mit Webinarreihe rund ums Thema "Sicheres Home Office"

Cyber Sicherheit im Homeoffice
Symbolbild Webinar IT Security
Copyright: Katharina Balgavy

Das Department Informatik und Security, das Institut für IT Sicherheitsforschung und das Josef Ressel Zentrum für Blockchains veranstalten zusammen mit dem Land Niederösterreich, ecoplus und dem Digital Innovation Hub OST (DIHOST) eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Sicheres Homeoffice“.

In den zwölf Einheiten geben die Expert*innen des Departments „Informatik und Security“ der Fachhochschule St. Pölten einen Überblick über die wichtigsten Themen in Bezug auf sicheres Arbeiten von zu Hause. 

„Arbeiten von zu Hause ist für viele eine Herausforderung. Neben grundlegenden Problemen ist speziell auch die IT-Sicherheit von entscheidender Bedeutung. Mit der Webinar-Reihe möchten wir niederösterreichische Unternehmen einfache und konkrete Hilfestellungen für den sicheren digitalen Alltag geben.“ so Sebastian Schrittwieser, Leiter des Instituts für IT Sicherheitsforschung.

Praktische Beispiele mit Schritt-für-Schritt Anleitungen

Der Fokus der Webinare liegt dabei auf Endanwender*innen und Technikbeauftragten in kleinen und mittleren Unternehmen, die plötzlich mit diesen neuen Herausforderungen konfrontiert sind. Dabei geht es vor allem um die praxisrelevante Vermittlung konkret anwendbarer Inhalte, die in zwölf einstündigen aufgezeichneten Webinaren bis Ende Mai behandelt werden. Zusätzlich besteht nach den Sendeterminen die Möglichkeit der direkten Befragung unserer Expert*innen, die aufgezeichneten Webinare stehen auch im Nachgang auf der DIHOST-Homepage zum Download zur Verfügung.

„Speziell kleine und mittlere Unternehmen befinden sich derzeit in einer kritischen Phase mit großen, ungeplanten Umstellungen. Der Schutz des Know-Hows und die Absicherung der digitalen Infrastruktur ist dabei ein wesentlicher Aspekt, welcher durch den Faktor Home-Office noch deutlich an Komplexität zugelegt hat.“ meint Peter Kieseberg, Leiter des Josef Ressel Zentrum Blockchains.

Die erste Veranstaltung in der Reihe fand am 15. April 2020 statt, die weiteren Webinare finden immer Mittwoch und Freitag von 13:00 bis 14:00 Uhr mit anschließender Fragemöglichkeit an unsere Expert*innen, statt. Sie können die Webinare auf unserem YouTube-Kanal verfolgen, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Im Rahmen des DIHOST ist die FH St. Pölten bei weiteren Aktivitäten für KMU maßgeblich beteiligt – lesen Sie hier mehr dazu. 

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!
FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Schrittwieser Sebastian, Bakk.

FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Sebastian Schrittwieser, Bakk.

Institutsleiter Institut für IT Sicherheitsforschung Leiter Josef Ressel-Zentrum für konsolidierte Erkennung gezielter Angriffe Internationaler Koordinator Department Informatik und Security