2 min

Das war die E³UDRES² Online Opening Conference

Offizielle Eröffnung unserer European-University-Allianz

Das war die E³UDRES² Online Opening Conference
Star der Eröffnungszeremonie
Copyright: Eudres / Ramona Mauthner

Nach diversen Covid-19-bedingten Verschiebungen war es vergangene Woche endlich soweit: Am 22. und 23. März 2021 feierte die European University Alliance E³UDRES² ihre Online Opening Conference unter dem Motto "Towards Future Universities for Smart and Sustainable Regions".

Gastgeberin der virtuellen Veranstaltung war die Fachhochschule St. Pölten, die als Leitung der E³UDRES²-Allianz fungiert. Mehr als 150 Personen aus allen sechs Mitgliedsländern des Konsortiums nahmen an der Veranstaltung teil – ein Erfolg, der für das E³UDRES²-Konsortium einen motivierenden Meilenstein darstellt.

Future Universities und Smart and Sustainable Regions

Die zweitägige Veranstaltung zu den Kernthemen von E³UDRES², "Future Universities" sowie "Smart and Sustainable Regions", bot neue Perspektiven und spannende Ideen zu eben jenen Themengebieten. Im Vorfeld der Veranstaltung wurden Ideen zu beiden Kernthemen im E³UDRES² Call For Ideas gesammelt und von einer Jury geprüft. Jede*r innerhalb sowie außerhalb des E³UDRES²-Konsortiums hatte dabei die Möglichkeit, Beiträge einzureichen.

Die vielversprechendsten Konzepte wurden im Rahmen der Konferenz präsentiert und anschließend in einer virtuellen Kaffee-Lounge diskutiert. So konnten die Teilnehmer*innen nicht nur Netzwerken, direkt mit den Autor*innen der Konzepte und anderen Konferenzteilnehmer*innen in Kontakt treten, es kam obendrauf auch etwas Konferenz-Feeling auf – trotz fehlender physischer Anwesenheit. 

Keynotes von renommierten Expert*innen

Die E³UDRES² Online Opening Conference bot an beiden Konferenztagen Keynotes von renommierten Expert*innen, wie beispielsweise Manuel Heitor (portugiesischer Minister für Wissenschaft, Technologie und Hochschulbildung), Tine Delva (stellvertretende Leiterin des Referats "Higher Education" der Europäischen Kommission) und Kristaps Rocans (Projektleiter der Vidzeme Planning Region).

Beide Konferenztage schlossen mit den „Inspiring Chats“, einer Podiumsdiskussion, die von Michal Karpíšek, dem Generalsekretär von EURASHE (European Association of Institutions in Higher Education), einer Vertretungsinstitution für Fachhochschulen und Universitätskollegs mit dem Ziel, den Einfluss innovativer, qualitativ hochwertiger Hochschulbildung in Europa zu stärken, moderiert wurde.

Eröffnungsfeier mit Politiker*innen

Der zweite Tag der Konferenz bot zweifellos das Highlight der Veranstaltung: Die Allianz feierte ihre offizielle E³UDRES²-Eröffnungsfeier mit Statements von hochrangigen nationalen und internationalen politischen Vertreter*innen, wie etwa Matthias Stadler (Bürgermeister der Stadt St. Pölten), Johanna Mikl-Leitner (Landeshauptfrau von Niederösterreich), Heinz Faßmann (Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung), Vanessa Debiais-Sainton (Leiterin des Referats Hochschulbildung, Generaldirektion Bildung, Jugend, Sport und Kultur der Europäischen Kommission) und Franz Fischler (ehemaliger EU-Kommissar für Landwirtschaft, ländliche Entwicklung und Fischerei sowie Präsident des Europäischen Forums Alpbach).

Die offizielle Eröffnungszeremonie wurde von E³UDRES²-Projektkoordinator Hannes Raffaseder mit eigens komponierter Musik umrahmt und beinhaltete zudem die Premiere eines vor kurzem angefertigten E³UDRES²-Videos, welches Mitarbeiter*innen und Studierende aller sechs Partneruniversitäten in den Fokus rückt.

Die E³UDRES² Online Opening Conference markierte den Startschuss für eine erfolgreiche Zusammenarbeit innerhalb der Allianz und schlug zudem eine wichtige Brücke zu externen Institutionen und verschiedenen Stakeholdern. Das gesamte E³UDRES²-Team freut sich schon jetzt auf kommende E³UDRES²-Veranstaltungen und feilt bereits an weiteren Ansätzen und Ideen.

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!
FH-Prof. Dipl.-Ing. Raffaseder Hannes

FH-Prof. Dipl.-Ing. Hannes Raffaseder

Geschäftsführung | Chief Research and Innovation Officer (CRO and CINO)
Mag. Permoser Gabriele

Mag. Gabriele Permoser

Leiterin FH-Service
Forschung und Wissenstransfer