1 min

Der Mensch als Risiko in der IT-Sicherheit

Bericht zum Security Day 2020 an der FH St. Pölten

Der Mensch als Risiko in der IT-Sicherheit
Security Day 2020

Mit dem Security Day bietet die FH St. Pölten Schüler*innen aktuelle Infos aus dem Gebiet der IT-Sicherheit. In diesem Jahr stand der Security Day unter dem Motto „Der Mensch als IT-Security-Fehlerquelle Nr. 1: Wie ich mich und mein Unternehmen schützen kann“. Die Veranstaltung bot Vorträge, Workshops, Projektvorstellungen und eine Hacking Challenge.

Beim jährlichen Security Day sensibilisieren Studierende und Lehrende des Bachelorstudiums IT Security der FH St. Pölten Schüler*innen der 7. und 8. Klasse AHS sowie der 4. und 5. Jahrgänge berufsbildender höherer Schulen für Themen der IT-Sicherheit.

IT-Consultant Tobias Zillner und die selbstständige Unternehmensberaterin Marlies Titak beleuchteten in ihren Vorträgen bei der diesjährigen Veranstaltung technische und gesellschaftliche Aspekte der Informationssicherheit.

Gefahren durch Quantencomputer, Whats App, Alexa und Co.

Studierende der FH St. Pölten stellten Projekte vor, dabei ging es z. B. um:

  • die Gefahr durch Quantencomputer für etablierte Verschlüsselungsmethoden
  • IT-Sicherheitsaspekte von Alexa
  • Tracking von möglichem Datendiebstahl mit Microsoft-Office-Dokumenten

Damit gaben Forscher und Lektoren der FH St. Pölten Einblicke in ihre Arbeit:

  • Sicherheitsanalyse von Smartphone-Apps wie Whats App, Tinder & Co.
  • Eine Live-Hacking-Demo
  • Vorstellung des Cyber Defense Centers der FH St. Pölten

Hacking Challenge und Schnitzeljagd

Bei einer Hacking Challenge und einer IT-Security-Schnitzeljagd konnten die Schüler*innen ihre eigenen Fähigkeiten rund um IT-Sicherheit und Hacken beweisen.

„Wir sind immer wieder beeindruckt vom Interesse, dem Wissen und von den Fähigkeiten der Jugendlichen. Diese Kenntnisse rund um IT-Sicherheit werden immer wichtiger. Das zeigt sich auch darin, dass die Absolvent*innen unserer Studiengänge stark nachgefragt sind und hervorragende Karrierechancen vorfinden“, sagt Herfried Geyer, stellvertretender Leiter des Bachelorstudiums IT Security und Organisator des Security Day.

open.day

Zu den Studien an der FH St. Pölten können sich Interessierte auch beim open.day im März informieren: open.day, 13. März 2020, 13:00 bis 18:00 Uhr, Fachhochschule St. Pölten.

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!
FH-Prof. Dipl.-Ing. Geyer Herfried

FH-Prof. Dipl.-Ing. Herfried Geyer

FH-Dozent Stellvertretender Studiengangsleiter IT Security (BA) Department Informatik und Security