1 min

Die Marke als Differenzierungsfaktor

Expertin Hanusch-Linser über Werbung und Markenführung

Die Marke als Differenzierungsfaktor
Dr. Kristin Hanusch Linser
Copyright: Sabina Hauswirth

Kristin Hanusch-Linser im Gespräch mit Barbara Klinser-Kammerzelt (Leitung Lehrgang Werbung und Markenführung):

Wie schätzen Sie die Entwicklung im Berufsfeld Werbung ein? Welchen aktuellen Trends und Tendenzen sehen Sie?

In einer zunehmend digitalen Hochleistungsgesellschaft gewinnt Marke wieder an Bedeutung: Als analoger Differenzierungsanker und Orientierungskompass im Alltag.

Wie wichtig ist Markenführung für den Unternehmenserfolg heute?

Marke ist immer mehr als das Produkt oder die Dienstleistung, die verkauft wird. Erst die Marke gibt dem Produkt Bedeutung und Sinn. Sie ist die beobachtbare und erlebbare Übersetzung dieser Bedeutung. Erst die Marke validiert die unternehmerische Spitzenleistung und schafft somit Wert.

Welchen Stellenwert hat eine fach-adäquate Ausbildung im Bereich Werbung und Markenführung?

Weil Marke weit mehr als Logo, Design und Tagline ist, muss die Ausbildung heutzutage viel tiefer gehen. Der Wissensbogen muss zukunftsorientiert von psychologischen Grundlagen der Verhaltensökonomie über wirtschaftliche Bewertung bis rechtlichen Markenschutz gespannt werden.

Welche fachlichen und persönlichen Anforderungen haben Sie an junge Nachwuchskräfte für den Einstieg in der Branche?

Umso digitaler die Prozesse, desto analoger die Führung. Gerade in transformativen Zeiten ist markenzentrierte Führung besonders wirkungsvoll. Marken können jetzt ihre kommunikative und regulierende Kraft besonders demonstrieren. Sie nur auf ihre optische Dimension zu reduzieren wäre ein schwerer Fehler.

Gibt es für Sie als Expertin einen aktuell besonders hilfreichen Tipp für Erfolg im Bereich Werbung?

Wer bereit ist in die Tiefe zu gehen, Haltung einzunehmen und in die Übersetzung des „Warum“ investiert, hat schon einen deutlichen Vorsprung. Es werden sicher nicht die schnell drehenden, lauten Marken zukunftsentscheidend sein, sondern vielmehr jene die auch Antworten auf Klimawandel, Nachhaltigkeit und sozialen Zusammenhalt als Mehrwert mitliefern. Auch in der Werbung.

Über Expertin Kristin Hanusch-Linser:

Dr. Kristin Hanusch-Linser ist Gründerin und Geschäftsführerin von der Hanusch-Linser Management GmbH. Methodisch und einzigartig verbindet sie Veränderung als Grundhaltung und Marke als sinnstiftenden und wertschöpfenden Orientierungsanker in der Transformation.

Hanusch-Linser ist Vize-Präsidentin der IAA-Austria, verantwortet dort das Board Education mit den IAA Masterclasses und ist Beirat des Eurobrand-Institute sowie von Service Design Network Austria.

Über den Lehrgang Werbung und Markenführung:

Der berufsbegleitende Lehrgang Werbung und Markenführung der FH St Pölten gewährleistet praxisorientierte Weiterbildung für die Studierenden. Inhalte wurden gemeinsam mit Expert*innen aus der Branche erarbeitet und werden auch von diesen vermittelt. Die Lehre findet geblockt und abwechselnd in Wien und St. Pölten statt. Nach dem akademischen Lehrgang ist ein Abschluss mit Master of Science (MSc) möglich.