1 min

Dritte Codingweek für Lehrlinge

DIHOST unterstützt mit diesem speziellen Angebot die Digitalisierungsbestrebungen von KMUs und vermittelt Lehrlingen erstes Know-how im Programmieren

Dritte Codingweek für Lehrlinge
Dritte Codingweek für Lehrlinge
Copyright: Beta-Campus

Die Codingweek kommt an. Bereits zum dritten Mal fand sie im Rahmen des Digital Innovation Hub Ostösterreich statt, und zwar mit dem Ziel, Lehrlinge an das Thema Programmieren heranzuführen und ihr Interesse an einer weiteren Ausbildung in diesem Bereich zu wecken.

"Die Veranstaltung soll dazu beitragen, dass Lehrlinge die Gesprächskultur zwischen IT, digitalen Technologien und der smarten Produktion von morgen besser verstehen", sagt Mastermind der Codingweek Klaus Temper, FH-Dozent und Leiter der Labore im Department Medien und Digitale Technologien an der FH St. Pölten.

Als Kooperationspartner konnte für die dritte Auflage der Beta-Campus in Waidhofen an der Ybbs gewonnen werden, wo die Veranstaltung vom 12. bis 16. Juli 2021 abgehalten wurde. 

Codingkompetenzen für Lehrlinge

Will man als Unternehmen für die digitale Transformation gerüstet sein, gilt es, Mitarbeiter*innen rechtzeitig für IT und die neuesten technologischen Entwicklungen und Möglichkeiten zu begeistern. Im Fokus dieses speziellen Workshop-Angebots: die Lehrlinge.

Die Firmen Georg Fischer Casting Solutions, Wittur Austria GmbH, Worthington Cylinders GmbH und Welser Profile Austria GmbH haben ihren Lehrlingen die Teilnahme an diesem kostenlosen Angebot ermöglicht.

Codingweek-Laptop_cBeta-Campus.png

Rainer Gutkas und Ramon Brullo haben den Workshop geleitet und die Teilnehmer*innen betreut. Beide zeigen sich hochzufrieden mit der Motivation und dem Lerneifer der teilnehmenden Lehrlinge.

Bei dem mehrtägigen Workshop ging es darum, Programmier-Denkweisen zu erlernen – und das am besten spielerisch. Mit den unterschiedlichsten Tools und in verschiedenen Lernsettings programmierten die Lehrlinge erste kleine Spiele selbst, setzten eigene Ideen mit Unterstützung um und entwickelten ein Grundverständnis für Webprogrammierung und Javascript.

"Der letzte Tag der Codingweek war ein 'Free Floating Day'. Das heißt, dass die Teilnehmer*innen ihre eigenen Projekte verfolgen konnten, wie z. B. ein Golfspiel, ein Autospiel oder eine kleine Website", erzählt Gutkas. "Es war schön zu sehen, mit wie viel Engagement die Teilnehmer*innen bei der Sache waren."

Codingweek-Lehrlinge_cRainer-Gutkas.png

Digital Innovation Hub OST

Das von der FFG und den Bundesländern Niederösterreich und dem Burgenland geförderte DIHOST-Projekt bietet drei Jahre lang ein umfassendes Dienstleistungsprogramm an, um die Transformationsfähigkeit und Transformationsgeschwindigkeit der Klein- und Mittelbetriebe in Ostösterreich in Richtung digitaler Innovationen zu steigern.

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!
Marschalek Erika

Erika Marschalek

Departmentassistentin Department Medien und Digitale Technologien
Dipl.-Ing. (FH) Temper Klaus

Dipl.-Ing. (FH) Klaus Temper

Leiter
Labor Service
FH-Dozent Medien und Digitale Technologien Department Medien und Digitale Technologien