Influencer-Marketing mit diego5 studios

Talin Seifert mit Studierenden an der FH St. Pölten

Studierende des Bachelor Studiengangs Marketing & Kommunikation erhielten Einblicke ins österreichische und internationale Influencer-Marketing

Talin Seifert, Managing Director diego5 studios, und ihre Kollegin Ronja Schistek, Senior Project Manager, gaben Einblicke in die Zusammenarbeit mit Influencern, den österreichischen Markt und präsentieren Best Cases.

Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Spezialbereiche der Media- und Kommunikationsplanung“ im Studiengang Marketing & Kommunikation wurden die Gastvortragenden schon mit Spannung erwartet, konnten diese doch in unterschiedlichsten Bereichen aus ihrem Erfahrungsschatz berichten.

Das sind nur einige der Themenbereiche, mit denen sich das Influencer-Marketing beschäftigt:

  • Gesponserte Videos
  • Social Media Postings
  • Produktplatzierungen
  • Langfristige Kooperationen mit Influencern
  • Die Arbeit mit Influencern als Testimonials

Als Spezial-Agentur in diesem Bereich verfügen diego5 studios über ein breites Netzwerk und enge Kontakte zu Influencern im deutschsprachigen Raum. Das Set-up von Kampagnen, die Konzeption und die Umsetzung wird dadurch natürlich enorm erleichtert.

Influencer Mapping

Wichtig ist zunächst immer die Basis-Arbeit – das Influencer Mapping:

  • Welche Influencer passen zu meiner Marke und meinem Produkt?
  • Was haben sie in der Vergangenheit gemacht, wofür stehen sie?

Neben Flexibilität sind klare Anforderungen aller Beteiligten notwendig, um eine Kampagne erfolgreich umzusetzen. Essentiell ist auch die aktive Einbindung der Auftraggeberinnen und Auftraggebern – bis hin zum persönlichen Kennenlernen mit den Influencern.

Austrian Video Award

Um Influencern die entsprechende Anerkennung zukommen zu lassen, richten diego5 studios gemeinsam mit der Kronen Zeitung den Austrian Video Award aus, bei dem die erfolgreichsten Influencer ausgezeichnet werden.

Im Anschluss an den Vortrag wurden sämtliche Fragen der Studierenden rund um die Do’s und Dont’s in der Zusammenarbeit, die größten Erfolge und Kampagnenkonzeption gemeinsam beantwortet.

Jetzt teilen: