Erstmalige Verleihung: Sonderpreis Event Marketing

Die Fachhochschule St. Pölten ist Kooperationspartner beim Staatspreis Marketing.

Die Fachhochschule St. Pölten ist Kooperationspartner beim Staatspreis Marketing

Das Wirtschaftsministerium schrieb Ende Jänner den Staatspreis Marketing 2017 aus. Die höchste Auszeichnung der Republik Österreich für besonders innovatives Marketing wird alle zwei Jahre von einer ExpertInnen-Jury ausgewählt und durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft überreicht. Die Organisation des Staatspreises liegt auch dieses Jahr wieder in der Hand der Austrian Marketing Confederation AMC.

Die Fachhochschule St. Pölten ist das führende Institut für Aus- und Weiterbildung in Eventmanagement und Eventmarketing. Das Programm umfasst den berufsbegleitenden akademischen Lehrgang und Masterlehrgang Eventmanagement und eine Spezialisierung für Eventmanagement im Bachelor- und Masterstudium Media- und Kommunikationsberatung.

Sonderpreis Event Marketing

Als Ausdruck für den hohen Stellenwert von Eventmarketing in der Ausbildung hat die FH St. Pölten den Sonderpreis Event Marketing im Rahmen vom Staatspreis Marketing angeregt. Die Kooperation mit der Austrian Marketing Confederation findet gemeinsam mit dem Fachverband Event Marketing Board Austria (emba) statt. "Damit haben wir einen weiteren Meilenstein als führende Ausbildung für Eventmanagement gesetzt", freut sich Harald Rametsteiner als Lehrgangsleiter Eventmanagement und Organisator über die erfolgreiche Initiative. Helmut Kammerzelt, Studiengangsleiter Media- und Kommunikationsberatung, ergänzt: "Wir freuen uns darauf, erfolgreichen Events eine Bühne zu bieten.“

Mehr Informationen und die Möglichkeit zum Einreichen finden Sie hier: https://www.austrian-marketing.at/ 

Jetzt teilen: