Gründen will gelernt sein

Am 24. Jänner fand die Abschlusspräsentation der Lehrveranstaltung „Business Planning“ des Master Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung im kleinen Festsaal der FH St. Pölten statt. Als Siegerprojekt wurde die Idee „KnüpfWerk“ gekürt.

Siegerprojekt der Lehrveranstaltung "Business Planning" im Master Studiengang Media- und Kommunikationsberatung ausgezeichnet.

Am 24. Jänner fand die Abschlusspräsentation der Lehrveranstaltung „Business Planning“ des Master Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung im kleinen Festsaal der FH St. Pölten statt. Insgesamt sechs Projekte wurden vor einer vierköpfigen Jury - bestehend aus externen WirtschaftsexpertInnen und VertreterInnen der FH - präsentiert.  Als Siegerprojekt wurde die Idee „KnüpfWerk“ gekürt.

Virtuelles Gründen und Leiten einer eigenen Agentur

Inhalt der Lehrveranstaltung war die Fortsetzung des Planspiels aus der LV „Strategisches Management“, nämlich das virtuelle Gründen und Leiten einer PR/Event-Agentur mit Sitz in St. Pölten, das Entwickeln von Strategien und die Erarbeitung eines Businessplans zwecks Vorlage vor virtuellen Investoren und Kreditinstituten und echten JurorInnen. 

Sechs Teams (à vier Mitglieder) arbeiteten an ihren Konzepten und übten die Rolle als GründerInnen und GesellschafterInnen.

Das Siegerprojekt: „KnüpfWerk“

Die Geschäftsidee hinter „KnüpfWerk“ stammt von Andrea Haidl, Marlene Gutscher, Alexandra Lindmoser und Katja Trost. Ihre Agentur spezialisiert sich auf Social Media im B2B, einem Sektor mit wachsender Bedeutung. Im Hinblick auf Branchen gibt es keine Einschränkungen, sie stellen sich breit auf, egal ob Startup, industrieller Großkonzern, NGO oder ein traditioneller Familienbetrieb. Die Tätigkeitsfelder erstrecken sich von Research & Analyse, Strategie & Beratung, Umsetzung & Redaktion zu Monitoring & Kontrolle. Sie bieten maßgeschneiderte Lösungen für jeden Kunden und keine Social-Media-Strategie von der Stange. Dabei verknüpfet KnüpfWerk Strategie mit Storytelling und erweckt Marken in den sozialen Netzwerken zum Leben. Neben der Idee an sich überzeugte die Jury vor allem die Qualität des Inhalts, der Präsentation und der Antworten auf die Fragen der Jury-Mitglieder. 

Spannend und innovativ: Die weiteren Projekte

Folgende weitere innovative und spannende Businesspläne wurden im Rahmen der Jurysitzung vorgestellt (in alphabetischer Reihenfolge):

Bruthirsch

Die Agentur BRUTHIRSCH beschäftigt sich mit neuen Technologien im Online- und Offline-Bereich und will führende Spezialistin im Sektor Kommunikation mittels innovativer Technologienutzungskonzepte werden. Sie fokussiert sich auf Marketing- und Kommunikationskonzepte in den Bereichen Virtual und Augmented Reality. Innovativ ist schon der Firmenname.

Team: Melanie de Jong, Janina Hofmann, Marie-Therese Roch und Christian Steiner

Claire

Die Agentur CLAIRE versteht sich als Event und PR Agentur und übernimmt alle Aufgaben der Brand- & Produkt- PR, Social Media- und Event-Kommunikation. Sie bedient vor allem Kunden aus dem Segment Lifestyle. Damit sind die Bereiche Kulinarik, Wohnen, Mode und Schmuck gemeint.

Team: Barbara Fenz, Anika Kisielewski, Isabelle Schmidt und Melanie Sinzinger

Fouryou

Die Agentur FOURYOU bietet Beratung auf höchstem Niveau im Bereich Social Media und Krisenkommunikation an. Durch die Kombination der beiden Bereiche unterstützt FOURYOU Kunden vor allem bei Krisen in den Neuen Medien. Dabei greift FOURYOU nicht nur auf Altbewährtes, sondern auch auf innovative und außergewöhnliche Ideen zurück; ganz nach dem Motto der Agentur: „Chancen aus Krisen – Am Puls der Zeit.“

Team: Gloria Huter, Roman Kremsl, Lisa Probst, Stefanie Sommer

Genuss am Leben

„Genuss am Leben“ versteht sich als Public Event-Serie mit hohem Erlebnisfaktor. Die Serie zielt primär auf die Unterhaltung von Familien, Schulen und regionaler Bevölkerung auf Street Food Markets mit Ausrichtung auf traditionelle österreichische Küche ab. Die Ankündigung der Events erfolgt über lokale BerichterstatterInnen in überregionalen Medien sowie Food BloggerInnen und Onlinemedien.

Team: Melinda Seitinger, Valentina Till, Philip Tschellnig und Tobias Weber

SMall

Vision der Agentur SMall ist, jedem österreichischen Unternehmen einen adäquaten und modernen Social Media-Auftritt zukommen zu lassen. Das Differenzierungsmerkmal von SMall ist ein adäquater und personalisierter Service rein im Bereich Social Media, um Werbetreibende auf höchstem Niveau zufriedenzustellen, damit diese sich mit neuartigen und ausgefallenen Leistungen von der Konkurrenz abheben.  

Team: Sandra Bamberger, Jessica Garhofer, Nicole Krischker, Verena Saffertmüller

 

Jetzt teilen: