1 min

Handelsverband unterstützt E-Commerce Ausbildung

Der neue Studiengang verbindet Betriebswirtschaft mit digitalen Inhalten

Der neue Bachelor Studiengang Management und Digital Business bereitet die Studentinnen und Studenten auf eine Management-Karriere in Unternehmen vor. Der Studienplan verbindet wirtschaftliche Inhalte mit digitalen Schwerpunktthemen, um den Nachwuchs für Tätigkeit im Umfeld der Digitalisierung vorzubereiten. Nach den übergreifenden Grundlagen gibt es die Vertiefungen E-Commerce, Controlling und Personalmanagement.

Ein praxisbezogenes Studium

Das Studium hat hohen Praxisbezug, durch die Zusammenarbeit mit Unternehmen und Partnern aus der Branche soll den Studierenden die Grundlage für eine Karriere als Managerin bzw. Manager gelegt werden. Der Studiengang startet im Wintersemester 2020, er wurde durch ein praxisnahes Entwicklungsteam unter der Leitung von Harald Rametsteiner und Monika Kovarova-Simecek entwickelt.

Kooperationspartner sichern Vernetzung mit der Praxis

Bereits vor dem Start des Studiums konnte der Handelsverband als Interessensvertretung der Händler als Kooperationspartner gewonnen werden. Die rasche Unterstützung reflektiert das dynamische Umfeld für den Handel: es gibt vielfältige technologische Neuerungen - Smartphones, Social Media und Online-Shopping werden von den Konsumentinnen und Konsumenten vernetzt genutzt. Die Kundinnen und Kunden unterscheiden nicht mehr zwischen online und offline, das führt zu einer komplexen Customer Journey.

E-Commerce-Schwerpunkt des Studiengangs Management & Digital Business

Der Handel reagiert darauf, mit neuen Ideen, Konzepten und Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. „Der E-Commerce-Schwerpunkt des Studiengangs Management & Digital Business der FH St. Pölten versorgt die Studierenden mit dem erforderlichen Rüstzeug, um in der neuen Ära des vernetzten Einkaufens reüssieren zu können. Das unterstützen wir als langjähriger Kooperationspartner gerne.“ lobt Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will den zeitgemäßen Studiengang.

Über den Handelsverband

Der Handelsverband ist die Interessensvertretung des österreichischen Handels. Neben den Mitgliedern, die in Österreich mit ca. 400.000 Mitarbeitern an 20.000 Standorten einen Jahresumsatz von mehr als 55 Mrd. Euro erzielen, ist der Handelsverband mit zahlreichen Unternehmen diverser Spezialisierungen als Partner verbunden. Das Portfolio des Verbandes umfasst Branchenkongresse, Diskussionsformate, das retail-Magazin, Publikation von Studien und die Handelsverband Akademie.

Mehr Informationen: www.handelsverband.at