1 min

IEEE: Towards Resilient Artificial Intelligence

Spannender Vortrag zu KI auf der internationalen IEEE Cyber Security and Resilience Konferenz

Hörsaal: Im Vordergrund sitzen Leute, vorne ist eine große Leindwand, auf der die Präsentation läuft
Copyright: Torsten Priebe, FH St. Pölten

Die IEEE ist die weltweit größte technische Organisation, die sich für die Weiterentwicklung von Technologien zum Wohle der Menschheit einsetzt. Gemeinsam mit ihren Mitglieder inspiriert die Organisation eine globale Gemeinschaft mit vielzitierten Veröffentlichungen, Konferenzen, Technologiestandards und beruflichen und pädagogischen Aktivitäten.

Im Rahmen der 2021 IEEE International Conference on Cyber Security and Resilience präsentierte Torsten Priebe, Forschungsgruppenleiter der Forschungsgruppe Data Intelligence am Institut für IT Sicherheitsforschung das Thema „Towards Resilient Artificial Intelligence: Survey and Research Issues“. 

Bedeutung von KI bei Angriffen

Die Technologie der künstlichen Intelligenz (KI) hat neue Märkte und Möglichkeiten für den Fortschritt in kritischen Bereichen wie System- und Netzwerkstabilität, Gesundheit, Bildung, Energie, wirtschaftliche Inklusion und soziale Wohlfahrt eröffnet.

Es wird erwartet, dass KI eine zunehmende Rolle bei defensiven und offensiven Maßnahmen spielt, um eine schnelle Reaktion auf die sich entwickelnden Bedrohungen zu ermöglichen.

In einer Welt zunehmender Gegner wird es jedoch immer schwieriger, Systeme vollständig vor gegnerischen Angriffen zu schützen, daher muss man sich darauf konzentrieren, diese widerstandsfähig zu machen.

Resilient Artificial Intelligence

Der Workshop „Resilient Artificial Intelligence“ zielt darauf ab, die neuesten Forschungstrends, Fortschritte und vielversprechende zukünftige Forschungsrichtungen aus der internationalen Forschungsgemeinschaft zu sammeln, um eine umfassende Bestandsaufnahme der auf künstlicher Intelligenz basierenden Sicherheits- und Resilienzansätze sowie der Interaktionen zwischen resilienten Systemen mit Methoden, zu veranschaulichen.

Co-Autoren des Vortrages:

  • Oliver Eigner, Researcher am Insititut für IT Sicherheitsforschung, FH St. Pölten
  • Sebastian Eresheim, Researcher am Insititut für IT Sicherheitsforschung, FH St. Pölten
  • Lukas Daniel Klausner, Researcher am Insititut für IT Sicherheitsforschung, FH St. Pölten
  • Martin Pirker, Researcher am Insititut für IT Sicherheitsforschung, FH St. Pölten
  • Peter Kieseberg, Institutsleiter des Institutes für IT Sicherheitsforschung, FH St. Pölten
  • Simon Tjoa, Departmentleiter des Departments Informatik & Security, FH St. Pölten
  • Fiammetta Marulli, University of Campania, Italien
  • Francesco Mercaldo, University of Molise, Italien 

Nähere Infos: 2021 IEEE CSR Workshop on Resilient Artificial Intelligence (RAI)

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!
Dr. Priebe Torsten

Dr. Torsten Priebe

Forschungsgruppenleiter
Forschungsgruppe Data Intelligence
Institut für IT Sicherheitsforschung
FH-Dozent Department Informatik und Security