1 min

Körperwelten – Eine Herzenssache

Exkursion der Diätologie-Studierenden in die aktuelle Ausstellung von Gunther von Hagens und Angelina Whalley

Besucher*innen der Ausstellung mit Hans Christian Bankl

Am 27. Jänner 2020 besuchten die Studierenden aus dem 2. Semester des Bachelorstudiengangs Diätologie gemeinsam mit ihrem Anatomie-Lektor Hans Christian Bankl die aktuelle Ausstellung „Körperwelten“ in der Wiener Stadthalle.

Thematischer Schwerpunkt: Herz und Gefäßsystem

Dank des enormen Hintergrundwissens und der interessanten Zusatzinformationen, die der Dozent zu nahezu jedem Exponat geben konnte, wurde die Ausstellung für die Studierenden zu einem besonderen Erlebnis. Gunther von Hagens und Angelina Whalley haben mit der aktuellen Ausstellung ein Erlebnis geschaffen, bei welchem die Besucher*innen in ganz neue Sphären des menschlichen Körpers blicken können. So konnte zum Beispiel eine echte, gesunde Lunge im Vergleich mit einer Raucherlunge besichtigt werden oder der genaue Verlauf der menschlichen Blutbahnen verfolgt werden. 

"Körperwelten" verändert den Blick auf uns selbst und unsere Lebensweise

Gleich zu Beginn der Ausstellung findet man ein Exponat mit aufgestapelten Fässern vor, welche die Gesamtmenge des pro Tag durch den Körper gepumpten Blutes darstellen soll. Alleine dieses Exponat stellte sehr eindrucksvoll das körperliche Innenleben dar. In der Ausstellung gab es neben dem Hauptthema "Herz" aber auch noch viele weiter interessante Ausstellungsstücke zu sehen und so gab es auch eine eigene Abteilung, in welcher verschiedene Stadien von Föten dargestellt wurden. 


In Summe eine sehr gelungene Ausstellung und ein extrem interessanter Besuch, vor allem Dank unseres Lektors Hans Christian Bankl!

Jetzt teilen: