1 min

Publikation einer praxisorientierten Fallanalyse

Michaela Neubauer, Dozentin im Bachelorstudiengang Physiotherapie, publizierte einen Fallbericht über die "Plantare Fasziopathie"

Publikation einer praxisorientierten Fallanalyse
Dozentin Michaela Neubauer in der Praxis
Copyright: FH St. Pölten / Michaela Neubauer

Patient*innen mit Schmerzen auf der Unterseite der Ferse (Plantare Fasziopathie) kommen häufig in die Physiotherapie. Eine detaillierte Befundaufnahme ist hier das Fundament für ein individuelles evidenzbasiertes physiotherapeutisches Management.

Forschung und Praxis verbinden

Aktuelle Forschungsergebnisse in die praktische Arbeit mit den Betroffenen zu integrieren ist das Ziel dieses Fallberichtes. Zugleich wird die Belastungssteigerung und der Behandlungsaufbau anhand eines Patientenbeispiels, eines Geländeläufers, für Physiotherapeut*innen anschaulich dargestellt.

Die Dozent*innen des Studienganges Physiotherapie integrieren Forschungsergebnisse in die klinische Arbeit und bringen so der Profession wissenschaftliche Publikationen nahe.

Fallbeispiele als wichtige Grundlage

Eine gute Möglichkeit zur Veröffentlichung ist die im deutschsprachigen Raum sehr bekannte und in der Berufsgruppe geschätzte (peer-reviewed) Zeitschrift der Manuellen Therapie des Thieme Verlages mit Sitz in Stuttgart.

Obwohl Fallberichte in der wissenschaftlichen Evidenz im unteren Bereich angesiedelt sind, stellen sie eine wertvolle Grundlage in der physiotherapeutischen Aus- und Weiterbildung dar. Sie vermitteln dem Lernenden einen guten Einblick in die direkte Arbeit mit den Patient*innen im klinischen Alltag.

Weiterführende Links

Publikation "Plantare Fasziopathie – zurück zum Geländelauf"