1 min

Live Marketing schafft Involvement

Experte Walter Ilk über Events und Live-Marketing

Live Marketing schafft Involvement
Walter Ilk, Inhaber der Eventagentur Eventwerkstatt
Copyright: Eventwerkstatt

Walter Ilk im Gespräch mit Harald Rametsteiner (Leiter Master Lehrgang Eventmanagement):

Wie schätzen Sie die Entwicklung von Eventmarketing in Österreich ein?

Ich bin von einer weiterhin positiven Entwicklung absolut überzeugt. Je digitaler wir werden, umso mehr sehnen wir uns nach persönlicher Begegnung. Mit Live-Marketing haben Unternehmen daher die Möglichkeit starke und tiefe Beziehungen zu Ihren Kund*innen oder Mitarbeiter*innen aufzubauen. Der Trend geht eindeutig zu maßgeschneiderten innovativen Eventformaten. Durch die Einbindung von AR und VR erzielen wir ein weit höheres Involvement der Gäste als bisher.

Welchen Stellenwert haben Aus- und Weiterbildung im Eventmanagement?

Absolut sehr hoch. Wobei ich persönlich ein Verfechter der dualen Ausbildung bin. Eine hochwertige theoretische Wissensvermittlung erhöht sich bei gleichzeitiger Erfahrung in der Praxis. Grundsätzlich ist das Ausbildungsniveau in Österreich sehr gut. Diesbezüglich gibt es auch eine Evaluierung der Ausbildungsstätten durch die EMBA (Event Marketing Board Austria).

Wie beurteilen Sie das Konzept des Lehrgangs Eventmanagement der FH St. Pölten?

Gerade im Bereich Live-Marketing ist wie vorher erwähnt eine praxisorientierte Ausbildung von großem Wert, denn damit wird konkretes Fachwissen mit Erfahrungen aus der Praxis kombiniert. Es ist immer gut, wenn langjährige Profis ihre Erfahrung an den Nachwuchs weitergeben können. Speziell im Eventmarketing ist die Praxis ganz wesentlich, bei allem Respekt für Theorie und Wissenschaft. Die Möglichkeit den Lehrgang berufsbegleitend zu absolvieren finde ich optimal.

Welche Karrieremöglichkeiten gibt es im Eventmarketing?

Mit entsprechendem Talent und einer professionellen Einstellung kann man es sehr schnell auch zur Agenturleiter*in oder Managementpartner*in schaffen. In der Branche ist man ständig auf der Suche nach hervorragenden Mitarbeiter*innen.

Zum Abschluss: Gibt es für Sie als Experte einen besonderen Tipp bei der Entwicklung und Umsetzung von Events?

Menschen zu berühren und zu begeistern erfordert ein Höchstmaß an Empathie. An erster Stelle steht immer die Frage nach dem Warum, welche vor der kreativen Idee gestellt werden muss. Nicht wie und was mache ich, sondern warum mache ich das so. Grundsätzlich ist eine sehr gute Kenntnis der Themenbereiche Storytelling, Neuromarketing und Marketing nötig, um für das jeweilige Projekt die richtigen Ansätze für ein Konzept zu finden. Grundsätzlich gilt es die richtige Balance zwischen Rationalität und Emotionalität zu finden.

Über Experte Walter Ilk:

Walter Ilk ist Gründer des in der Event-Branche etablierten Austrian Event Award und Inhaber der Eventagentur Eventwerkstatt. Im Jahr 2019 wurde er vom Fachverband Emba mit der Aufnahme in der „Hall of Fame“ ausgezeichnet.

Über den Lehrgang Eventmanagement:

Der berufsbegleitende Lehrgang Eventmanagement der FH St. Pölten sichert praxisorientierte Weiterbildung für die Studierenden. Die Inhalte werden von ausgewählten Expert*innen aus der Branche vermittelt, großer Wert wird auf das praktische Anwenden gelegt. Nach dem akademischen Lehrgang ist ein Abschluss mit Master of Science (MSc) möglich.