1 min

Markenführung von Profis

In der Lehrveranstaltung von FH-Prof. Dr. Max Eiselsberg konnten Studierende Markenführung praxisnah erleben

Markenführung von Profis
Bettina Wögerer mit Studierenden
Copyright: FH St. Pölten / Max Eiselsberg

Gastvortrag Mag. Bettina Stelzer-Wögerer

Bettina Stelzer-Wögerer legt in ihrem Familienunternehmen, Wögerer, den Fokus auf den Kunden und vollendet damit eine Spezialisierung als ganzheitlicher Dienstleister in der Gastronomiebranche, wie sie bei ihrem Vortrag an der FH St. Pölten, Studiengang Marketing & Kommunikation, beschreibt. Die Nutzerorientierung des Unternehmens bietet dem Kunden einen einzigen Ansprechpartner, der sich bei einer gastronomischen Eröffnung um alle Bereiche kümmert.

Flexible Arbeitsweise erzeugt positive Kundenreferenz

Wögerer macht sich dabei zum Vorteil, dass sie mit externen Dienstleistern arbeiten, dadurch ist eine flexible Arbeitsweise und Projektplanung möglich. Mit den daraus resultierenden positiven Kundenreferenzen können neue Kunden angesprochen werden. Zusätzlich erklärt sie den Studierenden ihre Marketingaktivitäten, die sich auf eine Markenführung positiv auswirken. 

Gastvortrag Jürgen Jungmair, Marketingleiter PREFA

Im Gastvortrag von Jürgen Jungmair, dem Marketingleiter der Firma PREFA, lag der Fokus auf der Frage, wie man seine Kunden zu Fans macht. Wichtige Meilensteine auf dem Weg dorthin sind laut Jungmair eine kontinuierliche Markenpflege, das Wissen um und das Arbeiten mit der DNA der Marke um somit eine Differenzierung gegenüber der Konkurrenz zu gewährleisten. Denn die Markenstrategie ist die Basis zur Entwicklung der Kommunikationsstrategie.

Der Kunde als Markenbotschafter

Ein weiterer Punkt auf den PREFA stark setzt, ist das Empfehlungsmarketing. Der Kunde wird zum Markenbotschafter, um auch nach Vollendung des eigentlichen Projektes eine Kundenbindung zu erhalten und im gleichen Zug eine weitere Möglichkeit der Kundengewinnung auszuschöpfen. Damit und mit der Aufstellung einer detaillierten Customer Journey von PREFA-Kunden, die es ermöglicht den besten Zeitpunkt zu identifizieren den Kundengewinnungs-Prozess anzuleiten, leistete PREFA Pionier-Arbeit. Denn durch den Einsatz von Maßnahmen im B2C-Bereich haben sie einen essentiellen und zukunftsträchtigen neuen Weg in ihrer Branche eingeschlagen.

Juergen-Jungmair-mit-Studierenden.jpg