1 min

MMA Award: Mobile Konzept für “bus dich weg!“

Studentinnen des Master Studiengangs Digital Marketing & Kommunikation belegen mit ihren Konzepten die drei besten Plätze des MMA Rookie Awards 2019

MMA Award: Mobile Konzept für “bus dich weg!“
Die glücklichen Gewinnerinnen des MMA Rookie Awards 2020
Copyright: FH St. Pölten / Martin Janscha

Der MMA Rookie Award ist für Studierende eine einzigartige Möglichkeit, die Theorie mit der Praxis zu verknüpfen und Lösungen für reale Aufgabenstellungen von realen Unternehmen zu entwickeln“, erklärt Harald Wimmer, Studiengangsleiter des Master Studiengangs Digital Marketing & Kommunikation. Diese Möglichkeit haben drei Studentinnen genutzt – und wie noch dazu! Mit ihren Kommunikationskonzepten konnten

  • Laura Kaltenbrunner,
  • Lisa Volkert und
  • Eva Lindtner

die fachkundige Jury von ihren Ideen überzeugen.

Während des Studiums an realen Projekten arbeiten

… genau das können Studierende beim MMA Rookie Award der Mobile Marketing Association Austria (MMA). Dieses Jahr bestand die Aufgabe darin Konzepte für eine Werbe- bzw. eine CRM-Kampagne unter dem Motto „bus dich weg!“ zu erarbeiten. Der Geschäftsführer des Unternehmens der Busreisemarke stand den Student*innen im Rahmen eines Re-Briefings Rede und Antwort, bevor die Konzepte erstellt wurden. Zu Beginn des Jahres wurden die besten Ausarbeitungen von Rookie Award-Initiator und FH-Dozent Harald Winkelhofer ausgewählt und die dafür verantwortlichen Studierenden zu einem Pitch eingeladen.

Das siegreiche Trio

Als Gewinnerin des Pitches ging letztendlich Laura Kaltenbrunner hervor. Lisa Volkert belegte den 2. Platz vor Eva Lindtner, die sich über Rang 3 freuen durfte. „Seitens der MMA Austria sind wir immer wieder von den spannenden und cleveren Lösungen der Studierenden fasziniert“, so MMA-Präsident Gerald Smech. Und auch Markus Schuch, Geschäftsführer von „bus dich weg!“ zeigte sich begeistert von den Konzepten der Studentinnen: „Viele der Ideen, die konzipiert wurden, sind eine große Inspiration und werden in der einen oder anderen Form in die Tat umgesetzt werden.“

Die Mischung machts!

Die Gewinnerin des MMA Rookie Awards Laura Kaltenbrunner, resümiert über die Teilnahme am Wettbewerb: „Es war auf jeden Fall sehr herausfordernd, von den „klassischen“ Maßnahmen wegzudenken und sich wirklich auf Mobile Marketing zu konzentrieren. Die Zielgruppe von „bus dich weg!“ ist doch tendenziell älter (etwa 50+), weshalb ich im ersten Moment etwas überrascht war, wieso man für diese Zielgruppe auf digitale Medien bzw. das Smartphone zurückgreifen will. Nachdem ich mich aber intensiv mit der Zielgruppe und deren Customer Journey beschäftigt habe, ist mir aufgefallen, dass es doch viele spannende Möglichkeiten gibt, eine etwas ältere Zielgruppe mit Mobile Marketing zu erreichen. Das zentrale Learning war aber, wie wichtig es ist, nicht nur in digital oder nur in analog zu denken, sondern, dass die Kombination der beiden Maßnahmen das Entscheidende ist.“

Text: Anna Putz, Studentin im Master Studiengang Digital Marketing & Kommunikation