2 min

Mobile Marketing-Rookie Award 2022

Studierende des Masterstudiums "Digital Marketing & Kommunikation" wurden für kreative Marketingkonzepte für up³ von Drei ausgezeichnet

Preisträger, Juroren und Initiatoren des MMA Rookie Award 2022: Harald Wimmer (Studiengangsleiter Master Digital Marketing & Kommunikation, FH St. Pölten), Jana Walch, Shao Hsu (beide Student*nnen FH St. Pölten), Michaela Vadasz (FH-Dozentin, FH St. Pölten), Carina Grad, Julia Riedesser (beide Studentinnen FH St. Pölten), Christian Haspl (Head of up³ bei Drei), Anja Meindl (Studentin FH St. Pölten), Harald Winkelhofer (FH-Lektor Mobile Marketing, FH St. Pölten), Patrick Seidl (Student FH St. Pölten), Dominic Biernat, Sandra Zak, Christian Fleckl (alle Innovation Manager*innen bei Drei), Natalia Illarionova (UI/UX Designerin bei Drei).
Copyright: FH St. Pölten

Eine spannende und auch sehr lehrreiche Möglichkeit wurde den 35 Student*innen des Master Studiengangs für Digital Marketing & Kommunikation an der FH St. Pölten im Rahmen des Mobile Marketing-Rookie Award der Mobile Marketing Association Austria geboten. Da Telefonieren, Social Media, Streaming und E-Commerce – gerade in Zeiten von Corona – boomen, war eine Aufgabenstellung im Bereich der Telekommunikation naheliegend.

Herausfordernde Aufgabenstellung für FH-Student*innen

Im Auftrag des Telekomanbieters Drei sollten sich die Student*innen eine Kampagne überlegen, die in der Weihnachts-Saison von Mitte November bis Ende Jänner das erste reine digitale Mobilfunk-Abo, nämlich up³, weiter bekannt macht. Gefragt war ein Mix aus den richtigen digitalen Werbeplätzen, Such-Optimierungsmaßnahmen und Kommunikation in den idealen Sozialen Medien, um ein Optimum aus dem zur Verfügung stehenden Budget von insgesamt rund 500.000 Euro herauszuholen.

„Die junge Generation musste ihre geistige und digitale Mobilität unter Beweis stellen“, erklärt Gerald Smech, Präsident der Mobile Marketing Association Austria (MMA) und CEO von allUpp: „Die diesjährigen Teilnehmer*innen beim MMA-Rookie Award beeindruckten mit cleveren, innovativen und kreativen Konzepten, rund um die Positionierung und Bewerbung des Drei Mobilfunk-Abos up³.“

Ideenfindung unter realen Bedingungen

Die Pitch-Präsentationen fanden vor einer Jury, bestehend aus dem Auftraggeber Drei Österreich, Vertretern der MMA, Lektoren der FH St. Pölten und Harald Wimmer, dem Studiengangsleiter des Master Studiengangs Digital Marketing & Kommunikation an der FH St. Pölten statt. Die finale Siegerehrung ging dann am Firmensitz von Drei in Wien in Szene.

Die Auszeichnungen für die besten Kampagnen erhielten:

  • 1. Platz: Patrick Seidl für seine Vorschlägen für eine Media-Kampagne zu „Activation Campaign up³“
  • 2. Platz: Anja Meindl für ihren kreativen Ideen zu „Gamification - It’s all fun & games for up³“
  • 3. Platz: Julia Riedesser für ihr sehr analytisches Konzept zu „Brand Activation Campaign up³“

„Unsere Zusammenarbeit mit der FH St Pölten hat uns eindrucksvoll gezeigt, wie groß das Potenzial von Österreichs FH-Student*innen ist“, erklärt Günter Lischka, CCO bei Drei, und zeigte sich von der Zusammenarbeit, den gelieferten Ideen und dem Engagement der Student*innen und der FH-Lektor*innen begeistert: „Das Projekt mit der FH St. Pölten und der MMA hatte zum Ziel, unser topaktuelles Abo up³ mit kreativen und innovativen Marketingstrategien digital zu bewerben. Die Qualität der präsentierten Ergebnisse hat mich sehr beeindruckt – von der strategischen Herleitung bis hin zu den cleveren Ideen“, so Lischka.

Erfolgreich Praxisluft geschnuppert

„Für die FH-Student*innen war der bereits 7. MMA-Rookie Award eine anspruchsvolle und praxisorientierte Erfahrung. Digitale Konzepte mit realer Verknüpfung unter allen aktuellen Gegebenheiten bringen Jahr für Jahr Inspiration für die Auftraggeber aus der Praxis. Ich bin stolz, was die Studierenden heuer für Drei abgeliefert haben“, meinte auch Harald Winkelhofer, der Initiator des MMA-Rookie Awards und FH-Lektor am Master Studiengang für Digital Marketing & Kommunikation an der FH St. Pölten, im Rahmen der Preisübergabe. Die diesjährigen Sieger*innen durften sich über Gutscheine und Sachpreise von Drei freuen.

„Der MMA Rookie Award ist für die Studierenden eine einzigartige Möglichkeit, die Theorie mit der Praxis zu verknüpfen und Lösungen für reale Aufgabenstellungen von realen Unternehmen zu entwickeln“, betont Harald Wimmer, der Studiengangsleiter des Master Studiengangs Digital Marketing & Kommunikation an der FH St. Pölten.

 

 

 

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!
FH-Prof. Ing. Dr. Wimmer Harald

FH-Prof. Ing. Dr. Harald Wimmer

Studiengangsleiter Digital Marketing und Kommunikation (MA) Studiengangsleiter Digital Media Management (MA) Stellvertretender Studiengangsleiter Marketing und Kommunikation (BA) Department Digital Business und Innovation