„Möge die Macht des Dialogs mit dir sein“

Studierende des Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung bei „Columbus Arena 0.15“ des DMVÖ

Studierende des Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung bei „Columbus Arena 0.15“ des DMVÖ in der Kategorie „Rookie of the year“ geehrt.

Die Macht des Dialogs war an diesem Tag ganz klar mit ihnen: Martina Pilz (Master Studiengang Media- und Kommunikationsberatung), Lisa Fohringer und Christina Grünstäudl (Bachelor Studiengang Media- und Kommunikationsberatung) konnten die Experten-Jury des DMVÖ (Dialog Marketing Verband Österreich) bei der diesjährigen „Columbus Arena 0.15“ mit ihren Konzepten für das Traditionsunternehmen Manner überzeugen und durften Gold, Silber und Bronze in der Kategorie „Rookie of the Year” mit nach Hause nehmen.

Unter Anwesenheit von Anton Jenzer (Präsident DMVÖ & Geschäftsführer VSG), Ulf Schöttl (Marketingleiter Josef Manner & Comp AG), Helmut Kammerzelt (Studiengangsleiter Media- und Kommunikationsberatung) und Harald Wimmer (stv. Studiengangsleiter Media- und Kommunikationsberatung), sowie zahlreichen VertreterInnen der Kommunikationsbranche nahmen die Nachwuchstalente die begehrten Trophäen im stilvollen Ambiente der Burg Perchtoldsdorf entgegen.

„Es ist eine tolle Sache, Konzepte nach außen transportieren zu können“

„Sich 'Direkt Marketing Rookie of the Year 2015' nennen zu dürfen, ist eine große Ehre und ich freue mich sehr darüber. Manner hat den Status einer Kult-Marke und ist weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Umso mehr hat es Spaß gemacht, ein Kundenbindungskonzept für diese Marke zu entwerfen“, so Siegerin Martina Pilz, „Wir FH-StudentInnen erstellen im Laufe der Semester immer wieder Kommunikationskonzepte. Durch den Rookie und die Kooperation mit dem DMVÖ wird es möglich, diese Konzepte auch nach außen zu transportieren. Das ist eine tolle Sache!“

 Und auch bei Lisa Fohringer und Christina Grünstäudl ist die Begeisterung groß: „Es ist für mich wirklich eine große Ehre, mit meinem Konzept die Jury überzeugt zu haben. Für mich war die Aufgabenstellung eine abwechslungsreiche Herausforderung, die mir nicht nur eine einzigartige Möglichkeit bot, mein an der FH erworbenes Wissen mit meinen Ideen zu verbinden, sondern mir vor allem auch wirklich Spaß machte. Dafür auch noch mit dem zweiten Platz des DMVÖ-Rookies ausgezeichnet zu werden ist einfach großartig!“, meint Lisa Fohringer. „Die Vorfreude auf die Columbus Arena selbst war riesig. Dann auch noch den 3. Platz zu erreichen hat meine Erwartungen vollkommen übertroffen. Das Geschenk von Manner hat mir den Tag zusätzlich versüßt“, ergänzt Christina Grünstäudl.

Über den „Rookie of the year“

Der „Rookie of the year“ ist ein Nachwuchswettbewerb im Bereich Direkt- beziehungsweise Dialog-Marketing, der gemeinsam mit dem DMVÖ von den FH-Dozenten Harald Rametsteiner, Harald Wimmer und Helmut Kammerzelt initiiert wurde und sich an Studierende des Studiengangs Media- und Kommunikationsberatung richtet. Aufgabenstellung war die praxisbezogene Weiterentwicklung des Konzepts „Marken-Freunde“ zum umfassenden Kunden- und Markenbindungsprogramm des Traditionsunternehmens Josef Manner & Comp AG. Egal ob Mailing, Kundenmagazin, Kundenkarte, Club-Veranstaltungen, Newsletter, Facebook, Mobile Club-App oder Online-Shop mit Club-Items: Es durfte auf sämtliche On- und Offline-Instrumente des Dialog-Marketings zurückgegriffen werden mit dem Ziel, die emotionale Bindung an die Marke und die Stärkung der Kundenbeziehung über Dialog zu erreichen. Dabei schafften es sieben erfolgreiche Konzepte von Jung-Marketerinnen auf die begehrte Shortlist.

Jetzt teilen: