1 min

Refresherkurs für diplomierte Pflegefachkräfte

Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege geht neue Wege in der Weiterbildung

Refresherkurs für diplomierte Pflegefachkräfte
Einblicke in den Refresherkurs für diplomierte Pflegefachkräfte
Copyright: FH St. Pölten / S. Rottensteiner

Unter der federführenden Mitwirkung von FH Dozent Manuel Kaider und in Kooperation mit der Arbeiterkammer Niederösterreich fand heuer im September zum ersten Mal ein zweitägiger Refresherworkshop für diplomierte Pflegekräfte statt.

Inhalte des Workshops waren die Themengebiete rund um den §15 des Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes, also „Kompetenzen bei medizinischer Diagnostik und Therapie“.

Auffrischung für Wiedereinsteiger*innen

Novellen des Berufsgesetzes statten diplomierte Pflegekräfte laufend mit neuen Kompetenzen aus. Ziel der Veranstaltung: Nach längerer Abwesenheit aus dem Berufsalltag oder nach Karenz wieder auf den neusten Stand in der Pflege zu kommen.

Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen wurden von den FH Dozent*innen Gabriella Szelesi, Manuel Kaider und Stefan Rottensteiner Themen wie die Reanimation, das endotracheale Absaugen, die Blutabnahme aus der Vene oder das Setzen eines transurethralen Blasenkatheters beim Mann besprochen und entsprechend geübt.

Skilltraining unter besonderen Hygienemaßnahmen

Zu jedem Themenbereich gab es einen theoretischen Input bevor an Simulationspuppen ein ausgedehntes Skilltraining erfolgte.

Nach zwei lernintensiven Tagen die geprägt waren von viel Training, verschärften Hygienemaßnahmen aber auch von einem traumhaften Ambiente am Fuße der Rax, konnten die Teilnehmer*innen, ausgestattet mit dem aktuellsten Wissen, wieder nach Hause verabschiedet werden.

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!
FH-Prof. Rottensteiner Stefan, BSc MA

FH-Prof. Stefan Rottensteiner, BSc MA

FH-Dozent Stellvertretender Lehrgangsleiter Präklinische Versorgung und Pflege (akad.) Department Gesundheit