1 min

Soziales Engagement während des Studiums

Studentin des Studiengangs Gesundheits- und Krankenpflege PLUS als Freiwillige beim Roten Kreuz tätig

Viele Studierende des Bachelor Studiengangs Gesundheits- und Krankenpflege PLUS leisten während ihrer Ausbildung freiwillig Sozialarbeit in verschiedenen Bereichen. So auch die 21-jährige Anna Reisner aus Frauenkirchen im Burgenland. 

Soziale Arbeit als Hobby

Wie auch die Tageszeitung Kurier berichtet, absolvierte Anna Reisner ein freiwilliges soziales Jahr beim Roten Kreuz Burgenland in Neusiedl am See.

Ihr war schon immer bewusst, dass sie eines Tages etwas Soziales in ihrem Berufsleben machen möchte. Da hat sie beim Roten Kreuz das richtige Hobby gefunden, denn auch unter ihren Kolleg*innen ist der soziale Faktor und Teamarbeit ein wichtiger Bestandteil.

Neue Erfahrungen und Weiterentwicklung

Viel Selbstbewusstsein und menschliche Kompetenzen hat die FH-Studentin in ihrer Zeit als freiwillige Sanitäterin dazu gelernt. Mit voller Überzeugung berichtete sie dem Kurier: „Es war einer der besten Entscheidungen, die ich in meinem Leben getroffen habe.“

Ihr schönstes Erlebnis war, als sie bei ihrer ersten Reanimation sah, dass der Herzschlag wieder eingesetzt hatte. Das Wochenende verbringt sie oft mit einem Nachtdienst auf der Bezirksstelle mit ihren Kollegen, die mittlerweile schon zu Freunden geworden sind.

Ganzen Artikel lesen: Paul Haider: "Helfen ist ihr Hobby: Freiwillig beim Roten Kreuz", Kurier, 08.05.2021