1 min

Tatjana Aubram Podcast-Interview für junge Anleger

Im „Podcast für junge Anleger jeden Alters“ berichtet Tatjana Aubram über ihre Forschungsschwerpunkte und ihre Rolle als Young Science Botschafterin

Podcast mit Tatjana Aubram, BA MA, Assistentin für Lehre und Forschung an der FH St. Pölten

Seit kurzem ist auf Spotify ein neuer Podcast zu finden: „Der Podcast für junge Anleger jeden Alters“, initiiert von Christian Drastil (CEO von Börse Social NetworkBörse Social Magazine, Sport Woche, Runplugged und boersenradio.at).

In der zweiten Folge bat er Tatjana Aubram zum Interview über Geldthemen in der Schule. Damit gehört sie zusammen mit Christoph Boschan (CEO der Wiener Börse), welcher in der 3. Folge interviewt wird, zu den ersten InterviewpartnerInnen des Podcasts.

Das Interview kann auf Spotify nachgehört werden. 

Young Science Botschafterin

Anlass für das Interview war die relativ neue Rolle von Tatjana Aubram (Assistentin Lehre und Forschung am Department Medien und Wirtschaft) als Young Science Botschafterin:

„Ich bin durch meine Masterarbeit eher zufällig in die Forschungstätigkeit hineingerutscht. Habe aber Gefallen daran gefunden. Es ist toll eine Frage im eigenen Interessensgebiet zu stellen und die Ressourcen zur Verfügung gestellt zu bekommen, dieser Frage auch nachzugehen.“

So möchte Tatjana Aubram auch junge Menschen für die Forschung und Wissenschaft begeistern – speziell für den Bereich Finanzkommunikation – und besucht daher als Young Science Botschafterin Schulen in ganz Österreich, um dort von ihren Forschungsschwerpunkten und vom Alltag in der Forschung zu erzählen, wobei die Themen mit den Lehrenden individuell abgestimmt werden können. Darüber hinaus haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit eigene spezifische Fragen zu stellen.

Zwei Artikel im Börse Social Magazine

Über dieses Podcast-Interview berichtet auch das aktuelle Börse Social Magazine, in welchem Tatjana Aubram damit gleich zwei Mal vertreten ist.

Beim zweiten Artikel tauschten die beiden Interviewpartner die Rollen und Tatjana Aubram interviewte Christian Drastil u.a. zu seinen aktuellen Projekten und aktuellen Themen am Kapitalmarkt. Dieses Interview ist auch auf dem Blog Financial Communications nachlesbar.

Forschungsschwerpunkt Financial Literacy

Seit bereits mehreren Jahren beschäftigt sich Tatjana Aubram schwerpunktmäßig mit dem Thema Financial Literacy. Begonnen hat alles mit ihrer Masterarbeit „Financial Literacy und Wohlstandsakkumulation“.

Gemeinsam mit Monika Kovarova-Simecek (Studiengangsleiterin des Master Studiengangs Wirtschafts- und Finanzkommunikation) verfasste sie nach ihrem Studium mehrere Studien zum Thema Financial Literacy und präsentierte diese auch auf internationalen Konferenzen. Derzeit geht sie auch im Rahmen ihrer Dissertation der Frage nach, welche Rolle Financial Literacy im Finanzkommunikationsprozess spielt.

Weitere Forschungsschwerpunkte

Im Zuge der Tätigkeit an der FH St. Pölten hat sich Tatjana Aubrams Forschungsfeld etwas erweitert, wobei sie dem Thema Finanzkommunikation treu bleibt. Zum einen arbeitet sie mit bei der Längsschnittstudie, die die IR-Websites österreichischer börsenotierter Unternehmen analysiert, aber auch bei Studien zur Diffusion von XBRL in Österreich. 

Jetzt teilen: