2 min

Alumni: Weiterbildung für Karriere

Corinna Böcklinger ist Absolventin des Masterlehrgangs Digital Marketing

Alumni: Weiterbildung für Karriere
Corinna Böcklinger, Senior Product Manager für die Online Classifieds Markets des Standard
Copyright: Philipp Bellant (Lichtjäger e.U.)

Die Expertin über Online Marketing

Corinna Böcklinger, Senior Product Manager Online Classifieds bei Der Standard im Gespräch mit Harald Rametsteiner, Leiter des Masterlehrgangs Digital Marketing.

Wie schätzen Sie die Entwicklung von Online Marketing in Österreich ein?

Gerade ein Krisenjahr wie 2020 macht sehr deutlich wie wichtig Digitalisierung und digitale Kompetenz sind. Dabei hat sich gezeigt, dass Österreich hier durchaus noch etwas Nachholbedarf hat. Aufgrund der zahlreichen Einschränkungen waren allerdings viele Unternehmen gezwungen, ihre digitalen Aktivitäten und Kompetenzen wesentlich schneller voranzutreiben, was trotz der Schwierigkeiten heuer einen positiven Nebeneffekt brachte. Hoffentlich kann dieser Aufschwung so beibehalten bleiben. 

Welchen Stellenwert haben Aus- und Weiterbildung im Online Marketing?

Die Digital Branche ist sicherlich eine der am schnellsten wachsenden. Daher ist ständige Weiterbildung in dem Bereich enorm wichtig. Vor allem der Austausch und die Insights von Expert*innen sind besonders wertvoll und schärfen den Blick auf nationale sowie globale Trends und Entwicklungen.

Welche Learnings haben Sie aus dem Lehrgang Digital Marketing der FH St. Pölten mitgenommen?

Neben dem tiefen theoretischen Fachwissen über Performance Marketing konnte ich meine Kenntnisse in den Bereichen Social Media, User Journey, Customer Experience, Conversion Optimierung und vielem mehr erweitern. Vor allem konnte ich auch sehr viel interessantes und wertvolles Praxiswissen mitnehmen, das hilft mir heute in meinem beruflichen Alltag, digitale Produkte noch effizienter und effektiver zu optimieren. Der laufende Austausch mit den anderen Studierenden über ihre konkreten beruflichen sowie fachlichen Fragestellungen hat zusätzlich spannende Einblicke in unterschiedlichste Branchen und Unternehmen gebracht. 

Welche Digital Marketing Kampagne ist Ihnen in den letzten Monaten besonders positiv aufgefallen?

Ich bin immer ein großer Fan der Weihnachtskampagnen. Da sticht für mich heuer definitiv die Kampagne von Disney zum 40-jährigen Bestehen der Partnerschaft mit der Make-A-Wish Foundation heraus. Die Reaktionen auf den kurzen Animationsfilm, ganz im bekannten Disney-Stil, und den begleitenden Hashtag #lovefromdisney in den Social Media Kanälen waren bzw. sind bemerkenswert. Ein emotionales Thema, sehr gut umgesetzt, das genau den Nerv der Zeit heuer trifft.

Zum Abschluss: Welchen hilfreichen Tipp zu Digital Marketing können Sie als Expertin aktuell empfehlen?

Am Ball bleiben und digitale Inhalte bewusst konsumieren. Vor allem Branchen-Podcasts liefern immer wieder spannende Einblicke und kritische Betrachtungen zu neuen Entwicklungen. Aber auch der direkte Austausch mit Branchen Kolleg*innen ist äußerst wichtig. Daher sollte man versuchen sich möglichst schnell ein eigenes Netzwerk aufzubauen.

Über Corinna Böcklinger:

Corinna Böcklinger hat 2019 den Masterlehrgang Digital Marketing an der FH St. Pölten mit Auszeichnung abgeschlossen. Sie hat den österreichischen Online-Marktplatz shöpping.at von  Anfang an begleitet und über die letzten Jahre als Produktmanagerin stetig optimiert. Seit November widmet sie sich einer neuen spannenden Aufgabe als Senior Product Manager für die Online Classifieds Markets des Standard.

Über den Lehrgang Digital Marketing:

Der berufsbegleitende Masterlehrgang Digital Marketing der Fachhochschule St. Pölten sichert praxisorientierte Weiterbildung für Studierende. Die Inhalte werden von ausgewählten Expert*innen aus der Branche vermittelt, großer Wert wird dabei auf das praktische Anwenden gelegt. Es wird auf eine Kombination aus Präsenz und E-Learning gesetzt, die Präsenz-Lehreinheiten sind geblockt bzw. finden aufgeteilt in Wien und St. Pölten statt. Weiterführend an den akademischen Lehrgang ist ein Abschluss mit Master of Science (MSc) möglich.