2 min

Werbe-Branche unterliegt starker Disruption

Experte Lukas Hetzendorfer über Werbung und Markenführung

Werbe-Branche unterliegt starker Disruption
Lukas Hetzendorfer
Copyright: Christoph Steinbauer

Lukas Hetzendorfer im Gespräch mit Barbara Klinser-Kammerzelt (Leitung Lehrgang Werbung und Markenführung):

Wie schätzen Sie die Entwicklung im Berufsfeld Werbung ein? Welchen aktuellen Trends und Tendenzen sehen Sie?

Obwohl sich die gesamte Werbe- und Kommunikationsbranche stark verändert, Stichwort Digitalisierung, Daten und Automatisierung, handelt es sich um einen Zukunftsbereich, in dem auf die Absolvent*innen jede Menge Möglichkeiten und Karriere-Optionen warten. Obwohl die berühmten Algorithmen immer mehr zum Einsatz kommen, braucht es mehr denn je kluge Köpfe, die auf strategisch-konzeptioneller Ebene eingreifen und dirigieren.

Wie wichtig ist Markenführung für den Unternehmenserfolg heute?

Markenführung war schon immer eine wichtige Essenz für alle Unternehmen, und in Zeiten von dichtem Wettbewerb und übergroßem Angebot gewinnt dieses Thema noch mehr an Bedeutung.

Welchen Stellenwert hat eine fach-adäquate Ausbildung im Bereich Werbung und Markenführung?

Ein "learning on the job" ist aufgrund der steigenden Komplexität nicht mehr ausreichend um sich ein breites Know-how anzueignen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass eine akademische Ausbildung die Basis für eine erfolgreiche Karriere ist. Neben der fachlichen und interdisziplinären Ausbildung ist der Netzwerk-Effekt das wohl wichtigste Asset, das einen lebenslangen Mehrwert bringt, denn: Man sieht sich immer drei Mal im Leben.

Welche fachlichen und persönlichen Anforderungen haben Sie an junge Nachwuchskräfte für den Einstieg in der Branche?

Neben den Klassikern wie Einsatzbereitschaft und Motivation ist vor allem der Wille zur Veränderung und die berühmte "Adaptabilität" in neuen Umfeldern das Wichtigste. Das bedeutet konkret, neue Trends nicht zur mitzumachen, sondern aufzubauen und bewusst mit alten Regeln brechen zu müssen.

Fakt ist, dass die Werbe-Branche einer starken Disruption unterliegt, die meiner Meinung nach auch zwingend notwendig ist. Als essenziell betrachte ich auch einen längeren Aufenthalt im Ausland.

Gibt es für Sie als Experten einen aktuell besonders hilfreichen Tipp für Erfolg im Bereich Werbung?

Werbung dient der Performance, sprich: den Resultaten. Es ist ein Tool, das Unternehmen einsetzen (müssen), um nachweislich ihren Erfolg am Markt zu steigern, sei es durch mehr Verkauf, oder auch "weichere" Faktoren wie eine stärkere Positionierung. Daher muss bei jeder Maßnahme der Beitrag zum Erfolg im Vordergrund stehen, und KPIs zur Erfolgsmessung definiert werden.

Über Experte Lukas Hetzendorfer:

Lukas Hetzendorfer ist selbständiger Unternehmensberater mit Schwerpunkt (Online-)Marketing und Sales. Das Fundament seiner Karriere bildete die Ausbildung an der FH St. Pölten, woraufhin er dann bei MediaCom tätig war. Seine Expertise erweiterte er im Anschluss durch sein MBA-Studium in Singapur, welches ihn danach auf seine Rolle als Big Data Projekt-Leiter für T-Mobile in Wien vorbereitete. Nachdem er die letzten dreieinhalb Jahre bei Google in Irland verbrachte, lebt er seit Oktober 2019 wieder in Wien.

Über den Lehrgang Werbung und Markenführung:

Der berufsbegleitende Lehrgang Werbung und Markenführung der FH St Pölten gewährleistet praxisorientierte Weiterbildung für die Studierenden. Inhalte wurden gemeinsam mit Expert*innen aus der Branche erarbeitet und werden auch von diesen vermittelt. Die Lehre findet geblockt und abwechselnd in Wien und St. Pölten statt. Nach dem akademischen Lehrgang ist ein Abschluss mit Master of Science (MSc) möglich.