Berufsaussichten

Bachelor Studiengang Diätologie

Diätolog*innen beraten, begleiten und unterstützen Personen, Gruppen und Institutionen durch Beratungs-, Aufklärungs- und Informationsarbeit. Im Bereich ernährungsspezifischer Gesund- heitsförderung und Prävention und in der Ernährungstherapie.

Zentrale Anliegen der Ausbildung – Qualität und Wissenschaft- lichkeit – werden konsequent ins Berufsfeld getragen.

Absolvent*innen können:

  • Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen im Bereich Ernährung beraten, begleiten und unterstützen.
  • wissenschaftliche Guidelines in alltagstaugliche Empfehlungen übersetzen und dabei die individuellen Bedürfnisse der Patient*innen berücksichtigen.
  • Empfehlungen zur Energie- und Nährstoffzufuhr in konkrete Lebensmittel, Gerichte und Zubereitungsarten umlegen.
  • den diätologischen Prozess evidenzbasiert konzipieren, durchführen und überwachen.
  • Aufklärungs- und Informationsarbeit im Bereich der ernährungsspezifischen Gesundheitsförderung und Prävention leisten.
  • im Berufsfeld Qualität, Wissenschaft und Entwicklung fördern.

Berufsfelder

  • Ernährungsspezifische Gesundheitsförderung und Prävention (Public Health Nutrition)
  • Kurative Patient*innenversorgung außerhalb von Kliniken
    • als freiberuflich tätige Diätolog*in
    • in Ambulanten Rehabilitationseinrichtungen
    • in Primärversorgungszentren
  • Kurative Patient*innenversorgung in Kliniken und Krankenanstalten
    • in Pflegeeinrichtungen
    • in der Rehabilitation (Rehabzentren, Sanatorien)
  • Einsatz im Management von Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Angewandte Forschung und Entwicklung im Ernährungsmanagement und der Ernährungstherapie
  • Ernährungswirtschaft, Lebensmittelindustrie, Pharmaindustrie
  • Lehr- und Vortragstätigkeit
Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Campus und Study Center