Physiogeflüster

#Physiotherapie (BA) #Studierenden-Projekt

Ein Projekt von Studierenden des Bachelor Studienganges Physiotherapie, dass den Mitarbeiter*innen der FH im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung physiologische Bewegung und ihre Vorteile näher bringen möchte.

Physiogeflüster

Einleitung

Ein Großteil der FH-Mitarbeiter*innen verbringt den Arbeitstag an der Fachhochschule sitzend vor dem Computer. Einseitige statische Haltungen und die immer wieder gleichen Belastungen auf die gleichen Muskeln führen zu Problematiken wie Schmerzen, verkürzten Muskeln oder auch verminderter Durchblutung. Auch im Freizeitbereich begegnet man vielen Informationen rund um das Thema Bewegung, die teilweise fragwürdig oder wenig verständlich sind. Warum ist Bewegung eigentlich so wichtig, gibt es richtige oder falsche Bewegungen? Muss ich beim Aufwärmen vor dem Sport etwas beachten? Muss ich überhaupt Aufwärmen?

Projektziele

Um hier Abhilfe zu schaffen, verfolgt das “Physiogeflüster-Podcast“ Team das Ziel, das Thema Bewegung in Kombination mit der Physiologie des Körpers zu beleuchten und ein Bewusstsein dafür zu schaffen, was physiologische Bewegung überhaupt ist, warum sie gut tut, worauf man achten sollte und warum sie für Jung und Alt von immenser Bedeutung ist.

  • Bewusstsein schaffen rund um das Thema Bewegung
  • Wohlbefinden der FH-Mitarbeiter*innen steigern
  • Vermitteln von Wissen, um den menschlichen Körper mittels Bewegung möglichst bis ins hohe Alter gesund zu erhalten 

Methodik

Studierende des Bachelor Studiengangs Physiotherapie gestalten hierzu mehrere informative, interessante und abwechslungsreiche Podcast-Folgen mit kurzen Inputs zum Thema Bewegung, in denen darauf eingegangen wird, warum Bewegung so wichtig ist, wie man sie möglichst „physiologisch“ ausführt, was bei Bewegung im Training wichtig ist und vieles mehr. Im Sommersemester 2021 erfolgte die Einarbeitung und thematische Festlegung. Ab dem Wintersemester 2020/21 werden die Folgen dann aufbauend aufeinander auf einer FH-internen Kommunikationsplattform in einem 14-tägigen Rhythmus jeden Donnerstag am #physiothursday online gestellt.