Berufsbegleitend

Bachelor Studiengang IT Security

Studium und Beruf vereinbaren leicht gemacht: Die FH St. Pölten unterstützt Berufstätige durch ein Höchstmaß an Flexibilität, optimale Zeiteinteilung sowie individuelle Planung. Seit 2013 wird auch der Bachelorstudiengang IT Security als berufsbegleitendes Studium in 7 Semestern angeboten.

Das berufsbegleitende Studium ist die Schnittstelle zwischen Lehre und Praxis – die Ausbildung erfolgt nicht nur anwendungsorientiert, sondern baut auch auf den beruflichen Erfahrungen der Studierenden auf. Neben neuen Inputs entstehen auch Branchennetzwerke, die fachlichen Austausch unter Kolleginnen und Kollegen möglich machen. Vorkenntnisse können angerechnet werden, eine facheinschlägige Berufstätigkeit wird nicht vorausgesetzt. Um die Herausforderungen des Studierens neben dem Job gut bewältigen zu können, ist der Studiengang bestmöglich auf die Bedürfnisse von Berufstätigen abgestimmt.

E-Learning, virtuelle Lehrveranstaltungen sowie auf das Berufsleben abgestimmte Termine tragen modernem Lernen Rechnung. Die Lehrbeauftragten präsentieren teilweise online und die Studierenden arbeiten in der virtuellen Umgebung mit. Diese Art von Lehrveranstaltungen macht etwa 20 Prozent des Studienplans aus. Die verpfichtenden Berufspraktika in der Dauer von insgesamt zwölf Wochen können über die gesamte Studiendauer verteilt absolviert werden. Studierenden, die bereits facheinschlägig arbeiten, wird das Praktikum angerechnet.

Überblick
Anzahl Semester
7
Anzahl Präsenz-Wochenenden/Semester* 14
Anzahl freie Wochenenden/Semester 4
Anzahl Intensivwochen/Semester 1
Berufspraktikum insgesamt 12 Wochen
verteilt über gesamte Studiendauer
 
*Unterrichtet wird Donnerstagabend (E-Learning) sowie Freitagnachmittag und Samstag ganztägig an der FH St. Pölten.

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Campus und Study Center