2 min

Alumni: Praxisbeispiele veranschaulichen

Victoria Waba ist Absolventin des Masterlehrgangs Digital Marketing

Die Absolventin über Online Marketing

Victoria Waba, Digital Marketing Specialist at s::can im Gespräch mit Harald Rametsteiner, Leiter des Masterlehrgangs Digital Marketing.

Wie schätzen Sie die Entwicklung von Online Marketing in Österreich ein?

Online Marketing hat mittlerweile auch in Österreich in die meisten Branchen Einzug gehalten, denn nur so ist es heute im B2C wie im B2B möglich, Kund*innen an der richtigen Stelle im Entscheidungsprozess zu erreichen. Corona hat diese Entwicklung besonders im E-Commerce sichtbar vorangetrieben und neue Handlungsspielräume eröffnet. Das kann als Chance gesehen werden, auch im internationalen Vergleich digital aufzuholen.

Welchen Stellenwert haben Aus- und Weiterbildung im Online Marketing?

Die digitale Branche ist so schnelllebig wie wenige andere, man sollte sich nie auf dem Status quo ausruhen. Daher ist es besonders wichtig, sich laufend weiterzubilden. So kann man relevante Zukunftstrends erkennen und auf sich stetig verändernde Priorisierungen verschiedener Kanäle reagieren. Podcasts sind hier eine tolle Möglichkeit, um sich regelmäßige über internationale Entwicklungen und Diskussionen in der Branche zu informieren.

Welche Learnings haben Sie aus dem Lehrgang Digital Marketing der FH St. Pölten mitgenommen?

Die zahlreichen Praxisbeispiele aus den Unternehmen der Vortragenden und die Anwendung unterschiedlichster Tools in Lehrveranstaltungen und Projekten haben das vermittelte theoretische Wissen einprägsam veranschaulicht. Da der Lehrgang zahlreiche Bereiche abdeckt, veranschaulicht das vermittelte Wissen umso mehr, wie wichtig es ist, digitale Prozesse gesamtheitlich in die Marketingstrategie zu integrieren und abteilungsübergreifendes Bewusstsein zu schaffen.

Von welchen Inhalten des Lehrgangs Digital Marketing profitieren Sie im Beruf besonders?

Für mich als Quereinsteigerin in die Branche und einem großen Interesse an Themen wie User Experience und Usability waren vor allem die praxisbezogenen Inhalte zum Thema Conversion Optimierung sehr wertvoll. Die ausgewählten Fokusthemen wie etwa Einsatz und Prognosen von KI waren ebenfalls sehr spannend und regen dazu an, abseits von klassischen Marketingthemen out of the box zu denken. Die vielschichtigen Erfahrungen von Lehrenden und Studienkolleg*innen gleichermaßen sind außerdem eine tolle Möglichkeit, das berufliche Netzwerk zu erweitern und Kontakte in der Branche zu knüpfen.

Zum Abschluss: Welchen hilfreichen Tipp zu Digital Marketing können Sie als erfolgreiche Absolventin aktuell empfehlen?

Immer offen für neue Ideen sein, innovative Wege gehen und vernetzt denken! Sich mit Kolleg*innen aus dem digitalen Marketing aus verschiedenen Branchen austauschen, um unterschiedliche Perspektiven einfließen zu lassen und seinen Horizont in diesem spannenden Feld stetig zu erweitern.

Über Victoria Waba

Nach zwei Jahren im Content Marketing bei der Karriereplattform whatchado aktuell als Digital Marketing Specialist in einem B2B Unternehmen im Bereich Umwelttechnik für den Aufbau des digitalen Marketings zuständig.

Über den Lehrgang Digital Marketing

Der berufsbegleitende Masterlehrgang Digital Marketing der Fachhochschule St. Pölten sichert praxisorientierte Weiterbildung für Studierende. Die Inhalte werden von ausgewählten Expert*innen aus der Branche vermittelt, großer Wert wird dabei auf das praktische Anwenden gelegt. Es wird auf eine Kombination aus Präsenz und E-Learning gesetzt, die Präsenz-Lehreinheiten sind geblockt bzw. finden aufgeteilt in Wien und St. Pölten statt. Weiterführend an den akademischen Lehrgang ist ein Abschluss mit Master of Science (MSc) möglich.

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!
FH-Prof. Mag. Rametsteiner Harald

FH-Prof. Mag. Harald Rametsteiner

FH-Dozent Lehrgangsleiter Digital Marketing (akad.) Lehrgangsleiter Digital Marketing (MA) Lehrgangsleiter Eventmanagement (akad.) Lehrgangsleiter Eventmanagement (MA) Department Digital Business und Innovation