Datenschutzbestimmungen für eine Online-Stellenbewerbung

Das Thema Datenschutz und Vertraulichkeit nimmt die Fachhochschule St. Pölten GmbH, Matthias Corvinus-Straße 15, 3100 St. Pölten, datenschutz@fhstp.ac.at, als verantwortliche Datenverarbeiterin, sehr ernst. Sie folgt daher den geltenden nationalen und europäischen Datenschutzvorschriften. Nachfolgend möchte die Fachhochschule St. Pölten GmbH kurz die wichtigsten Aspekte gemäß dem geltenden Datenschutzbestimmungen erläutern.

Datenerhebung sowie Zwecke der Verarbeitung

Die automationsunterstützte Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Online-Stellenbewerbung. Diese Bewerbung stellt den Abschluss eines zivilrechtlichen Vorvertrages dar und mach eine automationsunterstütze Datenverarbeitung unumgänglich. 
Ihrer Online-Bewerbung kann nur auf dem Wege der bereitgestellten Online Applikation und unter Bekanntgabe der geforderten Informationen (mit * versehene Felder sind Pflichtfelder) abgewickelt werden. Die Nichtbereitstellung der notwendigen Daten steht einer Bearbeitung Ihrer Online-Bewerbung entgegen. Sie haben neben der Online-Applikation auch die Möglichkeit Ihre Bewerbung per Mail an bewerbungen@fhstp.ac.at zu übermitteln.

Sollten das Bewerbungsverfahren in einer Anstellung an der FH St. Pölten enden, erfolgt die weitere Verarbeitung der Daten zum Zweck der Erfüllung des Dienstvertrages bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Meldepflichten der Fachhochschule St. Pölten GmbH, auf die im Rahmen eines allfälligen Abschlusses eines Dienstvertrages separat hingewiesen werden.

Welche Daten werden gespeichert?

Wir speichern all jene Informationen, die Sie im Rahmen der Online-Bewerbung bekanntgeben.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Im Falle einer Ablehnung Ihres Bewerbungsantrages erfolgt die Löschung der bereitgestellten Daten innerhalb von sechs Monaten ab Abschluss des Bewerbungsverfahrens, sofern Sie nicht einer längeren Speicherung zugestimmt haben.

Sollte Ihre Bewerbung in einer Anstellung an der Fachhochschule St. Pölten GmbH und folglich im Abschluss eines Dienstvertrages enden, werden Ihre Daten in den Personalakt übernommen. Über die Rechtsfolgen eines Vertragsabschlusses werden Sie im Rahmen des Abschlusses eines Dienstvertrages separat informiert. 

Evidenzhaltung Ihrer Bewerbung

Für den Fall, dass Sie eine Evidenzhaltung Ihres Bewerbungsaktes im Ausmaß von einem Jahr wünschen, können Sie dies gerne per Mail an bewerbungen@fhstp.ac.at mittteilen. Dieser Evidenzhaltung können Sie jederzeit unter bewerbungen@fhstp.ac.at bzw. postalisch widersprechen, ohne, dass dadurch die Rechtmäßigkeit der bisherigen Verarbeitung berührt wird.

Übermittlungsempfänger

Die erhobenen Daten werden von MitarbeiterInnen der Fachhochschule St. Pölten GmbH, Matthias Corvinus-Straße 15, 3100 St. Pölten zu den oben genannten Zwecken verwendet.  

Zur administrativen Abwicklung des oben genannten Zweckes werden die Daten auch von MitarbeiterInnen der  Hochschulen Holding GmbH, Matthias Corvinus Straße 15, 3100 St. Pölten, E-Mail: datenschutz@fhstp.ac.at bearbeitet.  Alle MitarbeiterInnen unterliegen dem Datengeheimnis.  

Außerdem werden Ihre Daten zur Speicherung und Administration an Sage GmbH, 1020 Wien, Stella-Klein-Löw-Weg 15, E-Mail: info@sage.at als Auftragsverarbeiterin übermittelt.
Die FH St. Pölten GmbH wählt ihre AuftragsverarbeiterInnen mit größter Sorgfalt aus und stellt im Rahmen eines Auftragsverarbeitervertrages sicher, dass übermittelte personenbezogene Daten bei dem/der AuftragsverarbeiterIn nur auftragsgemäß verarbeitet werden.

Datensicherheit

Alle Daten werden auf Servern gespeichert, die mit einem hohen Sicherheitsstandard betrieben werden und vor dem Zugriff unberechtigter Personen und Missbrauch geschützt werden.

Die FH St. Pölten schließt Auftragsverarbeiter-Verträge nur mit Unternehmen ab, die sicherstellen, Daten gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung zu verarbeiten und somit hohen Sicherheitsanforderungen entsprechen.

Sonstige Betroffenenrechte

Weiters haben Sie folgende Rechte: 

  • Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten
  • Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch der Evidenzhaltung, ohne, dass die Rechtmäßigkeit der bisherigen Datenverarbeitung berührt

Diese Rechte können Sie bei der Fachhochschule St. Pölten GmbH als verantwortliche Datenverarbeiterin geltend machen (datenschutz@fhstp.ac.at)

  • Recht auf Beschwerde, welche bei der österreichischen Datenschutzbehörde, E-Mail: dsb@dsb.gv.at als zuständige Aufsichtsbehörde einzubringen ist.

Diese Rechte können Sie bei der Fachhochschule St. Pölten GmbH als verantwortliche Datenverarbeiterin geltend machen. Bitte verwenden Sie dazu dieses Formular

Datenschutzbeauftragter der FH St. Pölten

Urbanek/lind/schmied/reisch/Rechtsanwälte OG
Domgasse 2
3100 St. Pölten
office.st.poelten@ulsr.at

Haben Sie Fragen?

schliessen

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt und unterliegt der Privacy Policy und den Terms of Service von Google.