Deep Learning Lab

Hier können Studierende praktische Übungen im Bereich Deep Learning in einer modernen und komfortablen Lernumgebung durchführen. 

Studierende im Deep Learning Lab

Die moderne Ausstattung erlaubt Studierenden, neuronale Netze – auch Deep Learning Netze – zu trainieren und so Hands-on diese modernen Ansätze zu erlernen. Neben CPUs stehen auch GPUs zur Verfügung. Werden noch mehr Ressourcen gebraucht, besteht die Möglichkeit, zusätzlich auf unsere erweiterte Deep Learning Hardware zuzugreifen. Deren initiale Ausbaustufe verfügt über:

  • 8 GeForce GTX 1080 Ti GPUs,
  • 40 CPU cores,
  • 128 GB RAM
  • und der Unterstützung gängiger Deep Learning Frameworks wie TensorFlow und Caffe2, torch und theano.

Mit dieser Hardware werden in Lehrveranstaltungen reale Datensätze bearbeitet. Auch für Projekte steht die Infrastruktur zur Verfügung.

 

Beispiele aus der Studien-Praxis

Projekte aus dem Studiengang Data Science and Business Analytics ansehen